Author Archive

Albert Einstein

Mittwoch, Mai 15th, 2019

Perfektion der Mittel und Konfusion der Ziele kennzeichnen meiner Ansicht nach unsere Zeit.

Maya Angelou

Montag, Januar 14th, 2019

Menschen werden vergessen, was du gesagt hast. Menschen werden vergessen, was du getan hast. Aber Menschen werden niemals vergessen, welches Gefühl du ihnen vermittelt hast.

Frank Zappa

Montag, Januar 14th, 2019

Ohne Abweichung von der Norm ist Fortschritt nicht möglich.

alter buddhistischer Ausspruch

Montag, Januar 14th, 2019

Wenn wir in die richtige Richtung blicken, ist alles, was wir zu tun haben, weiterzugehen.

Werner Schneyder

Montag, Januar 14th, 2019

Freundschaft ist, wenn dich einer für gutes Schwimmen lobt, nachdem du beim Segeln gekentert bist.


Marco von Münchhausen

Freitag, Januar 11th, 2019

Sie sind nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere Sie haben wollen.

Albert Einstein

Freitag, Januar 11th, 2019

Alles, was zählt, ist die Intuition. Der intuitive Geist ist ein Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener. Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat.

aus Tibet

Freitag, Januar 11th, 2019

Wenn du in einem Loch sitzt, mußt du zuerst mit dem Graben aufhören.

Anthony Trollope

Freitag, Januar 11th, 2019

A small daily task, if it be really daily, will beat the labours of a spasmodic Hercules.

Eine kleine tägliche Aufgabe, wenn sie wirklich täglich durchgeführt wird, wird die Arbeit eines verkrampften Herkules übertreffen.

Else Pannek(1932 – 2010), deutsche Lyrikerin

Freitag, Januar 11th, 2019

Alles, was nicht der Norm entspricht, zwingt zum Nachdenken – und das stört.

Martin Buber

Montag, Januar 7th, 2019

Der Ursprung aller Konflikte zwischen mir und meinen Mitmenschen ist, dass ich nicht sage, was ich meine, und dass ich nicht tue, was ich sage.

Gerald Hüther

Freitag, Januar 4th, 2019

Wir alle wollen in Würde sterben, aber sollten wir nicht erst mal in Würde leben?

aus seinem Buch „Würde“

Vertrauen

Mittwoch, Januar 2nd, 2019

„Vertrauen ist der Wille, sich verletzlich zu zeigen.“ aus
Osterloh, M., Weibel, A. (2006), Investition Vertrauen. Prozesse der Vertrauensentwicklung in Organisationen, Gabler: Wiesbaden.

„Wer sich einer Sache sicher ist, redet nicht über Vertrauen.“ Autor nicht bekannt

„Vertrauen ist eine Form der Komplexitätsreduzierung.“ Luhmann

Christian Respondek

Donnerstag, Dezember 6th, 2018

Erfolg beruht nicht zuletzt darauf, ganz gewöhnliche Dinge ungewöhnlich gut zu machen.

Christian Respondek

Donnerstag, Dezember 6th, 2018

Meinungsunterschiede sind Chancen, sich aufeinander einzulassen und
voneinander zu lernen.

Max Weber

Mittwoch, Dezember 5th, 2018

Institutionen, die Bestand haben, verdanken ihren Erfolg nicht dem Charisma eines Anführers, sondern dem Umstand, dass sie die Kunst der Führung im gesamten System kultivieren.

Dieter Frey, Professor für Sozialpsychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Mittwoch, Dezember 5th, 2018

Nicht von ungefähr führen fast regelmäßig die zum „Manager des Jahres“ gekürten Führungskräfte ihr Unternehmen in den nächsten Jahren in die Krise. Zum einen gelten sie nach solchen Auszeichnungen als unangreifbar und unantastbar. Zum anderen neigen sie auch selbst dazu, sich so zu fühlen.
Professor Dr. Dieter Frey, in „Psychologie Heute“, 9/2010

Götz Mundle, Geschäftsführer der Oberberg-Kliniken

Mittwoch, Dezember 5th, 2018

Die fachliche Kompetenz der Berufstätigen steigt immer weiter, aber die emotionale sinkt – und das ist das eigentliche Problem. Damit ist die Fähigkeit gemeint, sich selbst Grenzen zu setzen, die eigenen Stärken und Schwächen einzusetzen, in einem Team Aufgaben richtig zu verteilen.
Quelle: Handelsblatt vom 6. August 2010.

Christian Scholz, Prof. für BWL an der Universität des Saarlands

Mittwoch, Dezember 5th, 2018

Professor Dr. Scholz , rät Managern, mit diesem Satz das gemeinsame Ritual des Bejammerns der vielen Arbeit zu unterbrechen: „Also mir geht es wirklich gut. Ich hatte heute nichts zu tun und habe es voll genossen!“
Quelle: Karriere-Welt vom 19. März 2011.

Reinhard K. Sprenger

Mittwoch, Dezember 5th, 2018

Die Zielvereinbarung war sicher eine gute Idee bis in die 90er-Jahre, also unter den Bedingungen quasi sozialistischer Abschöpfungsmärkte. Bei den heutigen, zum Teil extrem volatilen Märkten ist sie allerdings oft zu inflexibel, langsam und bürokratisch.
manager magazin, Heft April 2011.

Udo Lindenberg

Mittwoch, Dezember 5th, 2018

Hätte Bach seinen Müll runtergetragen, hätte er so manche Kantate nicht geschrieben. Udo Lindenberg über die Vorteile vollkommener
Konzentration und den Grund, warum er im Hotel wohnt. Süddeutsche Zeitung, 10. Februar 2012.

Phil Libin, Gründer Evernote

Mittwoch, Dezember 5th, 2018

„ Die Zeit, die man opfert, um Wettbewerber zu bekämpfen, kann man nicht einsetzen, um sein Produkt zu verbessern. Unsere Devise lautet: Niemand schaut auf das, was andere tun. Wir bauen unser eigenes Produkt – so gut wie möglich.“
Quelle: „WirtschaftsWoche“ Nr. 6 vom 6. Februar 2012.

Meike Wiarda

Mittwoch, Dezember 5th, 2018

Erfolgreiche Kaltakquisiteure arbeiten komplett entspannt und freudvoll. Sie sind neugierig auf den Menschen, den sie gleich anrufen: „Ich spreche gleich mit jemandem, der vielleicht ein Freund werden könnte, den ich aber im Augenblick noch nicht kenne.“

Dante Alighieri

Montag, November 19th, 2018

Der eine wartet, bis dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie kräftig an und handelt.

Borowin Bandelow

Mittwoch, Oktober 17th, 2018

„Im Laufe der Völkerwanderung gab es eine Bewegung vom warmen Süden in den kalten Norden. Das konnte man nur überleben, wenn man vorausschauend dachte, wenn man Nahrungsmittel hortete und die Versorgung für die kalten Monate sicherte. Bedingung für diese Planung war schlicht die Angst vor dem Winter. Wer allzu sorgenfrei in die Zukunft blickte, der starb, während
die Ängstlichen überlebten.“
Borowin Bandelow, Professor für Psychiatrie und Psychotherapie an der Universität Göttingen, über die Ursachen der „deutschen Angst“ in der „WirtschaftsWoche“ vom 28. März 2011.

Peter Modler

Mittwoch, Oktober 17th, 2018

„Eine Chefin rennt nicht. Sie lässt andere für sich rennen. Und auch wenn viele Frauen es lächerlich finden: Sie sollten das größte Büro, den dicksten Dienstwagen und den Parkplatz direkt vor dem Eingang beanspruchen.“
Peter Modler, Trainer und Coach, der auch „Arroganztrainings“ für weibliche Führungskräfte durchführt, in der „Süddeutschen Zeitung“ vom 28. April 2012

Sprichwort

Mittwoch, Oktober 17th, 2018

Wenn der Sturm kommt, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.

Mark Twain

Mittwoch, Oktober 17th, 2018

Die zwei wichtigsten Tage Deines Lebens sind der Tag, an dem Du geboren wurdest, und der Tag, an dem Du herausfindest, warum.

Albert Camus (1913-1960)

Mittwoch, Oktober 17th, 2018

Äußere Ordnung ist oft nur der verzweifelte Versuch, mit einer großen inneren Unordnung fertig zu werden.

Klaus Klages

Mittwoch, Oktober 17th, 2018

Nur wer zickzack denkt, weiß, wie der Hase läuft.

Dalai Lama

Donnerstag, Juli 19th, 2018

Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann.
Der eine ist Gestern,
der andere Morgen.
Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist.

nicht bekannt

Freitag, Juli 13th, 2018

Hineinfließen
in die Formen,
die sich stellen.
Sich aber nicht
formen lassen
und auf keinen Fall
erhärten.
Das wäre
Leben
für mich.

William Pollard

Freitag, Juli 13th, 2018

Learning and innovation go hand in hand. The arrogance of success is to think that what you did yesterday will be sufficient for tomorrow.

Lernen und Innovationen gehen Hand in Hand. Die Arroganz des Erfolges ist es zu denken, dass das, was wir gestern erreicht haben, für morgen ausreichend sein wird.

Neil Gaiman

Freitag, Juli 13th, 2018

Google can bring you back 100,000 answers. A librarian can bring you back the right one.

Google kann Dir 100.000 Antworten liefern. Ein Bibliothekar kann Dir die eine richtige Antwort liefern.

Peter Fennah

Freitag, Juli 13th, 2018

„Are you a vitamin pill or a painkiller?“ No one has, as yet, successfully marketed a pain killing vitamin pill.

„Sind Sie (selbst) eine Vitaminpille oder eine Schmerztablette?“ Bisher hat noch niemand erfolgreich eine schmerzstillende Vitamintablette vermarktet.

Griechische Weisheit

Freitag, Juli 13th, 2018

Achte auf Deine Gedanken! Sie sind der Anfang Deiner Taten.

Dieter Zetsche

Freitag, Juli 13th, 2018

Manchmal genügt es schon, wenn man kein Arschloch ist.

Franz Kafka

Freitag, Juli 13th, 2018

Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keins da.

Leonard Cohen

Freitag, Juli 13th, 2018

There is a crack in everything,
That‘s how the light gets in.

Es ist ein Spalt in jedem Ding,
das ist da, wo das Licht hineinkommt.

Thomas R. Dewar, schottischer Unternehmer

Dienstag, Juli 10th, 2018

Der Geist ist wie ein Fallschirm: er kann nur funktionieren, wenn er offen ist.

Julie Teigland

Montag, Juli 9th, 2018

Julie Teigland, Geschäftsführerin von Ernst & Young in der DACH-Region, 19.06.2018:

Wir gehen im Recruiting paritätisch vor. Doch wir merken dabei: Frauen sind schwieriger abzuwerben, da sie loyaler gegenüber ihren Arbeitgebern sind.

Albert Einstein

Donnerstag, Juni 14th, 2018

Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn
in ihr gedenke ich zu leben.

Alain (1868-1951) französischer Philosoph und Schriftsteller

Donnerstag, Juni 14th, 2018

Der Zweifel ist dem Wissen nicht unterlegen, sondern überlegen.
Der Fortschritt ist der Sohn des Zweifels.

Talmud

Mittwoch, Juni 13th, 2018

Wenn man mit Humor unterrichtet, merken sich die Schüler, was unterrichtet wurde.

Alexander Gerst

Dienstag, Juni 12th, 2018

06. Juni 2018: kurz vor Abflug zum 2. Aufenthalt auf ISS auf die Frage, was er im All vermissen würde:
„Das Baden im See. Das Grillen auf der Dachterrasse von Freunden. Das Joggen im Sommerregen. Auch ganz einfache, selbstverständliche Dinge wie den Geruch von Wald, das Rascheln von Gras.“

Martin Winterkorn 1 Jahr vor Rücktritt VW

Dienstag, Juni 12th, 2018

Arroganz und Selbstgefälligkeit sind das Schlimmste, was uns passieren kann.

Benjamin Franklin

Dienstag, Juni 5th, 2018

Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.

Oscar Wilde (1854 -1900)

Dienstag, Mai 29th, 2018

Wer zwischen Seele und Körper einen Unterschied sieht, besitzt keines von beiden.

Otto Fürst von Bismarck

Dienstag, Mai 29th, 2018

Je weniger die Leute davon wissen, wie Würste und Gesetze gemacht werden, desto besser schlafen sie.

Winston Churchill

Dienstag, Mai 29th, 2018

Lache nicht über die Dummheit der anderen! Sie kann deine Chance sein.

Otmar Weber, Vorstand Markt & Technik Verlag AG

Dienstag, Mai 29th, 2018

I don’t hire anybody, who is working for money.

Ich stelle niemanden ein, der (nur) für Geld arbeitet.

Albert Einstein

Dienstag, Mai 29th, 2018

Ein Freund ist ein Mensch, der die Melodie Deines Herzens kennt und sie Dir vorspielt, wenn Du sie vergessen hast.

Martina Bloch

Dienstag, Mai 29th, 2018

Auf Kundenwünsche hören ist überlebenswichtig, auf alle Kundenwünsche hören ist tödlich.

Lü Bu We (290 v. Chr.-236 v. Chr.) chinesischer Kaufmann, Politiker und Philosoph

Donnerstag, Mai 24th, 2018

Die Gründe, warum man einen Menschen auszeichnen soll,
sind in erster Linie sein Charakter,
in zweiter Linie seine Art zu handeln,
in dritter Linie einzelne Taten.

Henry Ford

Donnerstag, Mai 24th, 2018

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.

Wilhelm Freiherr von Humboldt

Donnerstag, Mai 24th, 2018

Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen,
die dem Leben seinen Wert geben.

aus Japan

Donnerstag, Mai 24th, 2018

Die Lebensspanne ist dieselbe, ob man sie lachend oder weinend verbringt.

Charles de Gaulle

Donnerstag, Mai 24th, 2018

Es ist besser, unvollkommene Entscheidungen durchzuführen, als beständig nach vollkommenen Entscheidungen zu suchen, die es niemals geben wird.

Michael Hartmann

Donnerstag, Mai 24th, 2018

Michael Hartmann, Professor für Soziologie an der Technischen Universität Darmstadt, 2013:
… Zum Manager wird man geboren. Vier von fünf Managern der 100 größten deutschen Unternehmen stammen aus den oberen 3 % der Bevölkerung.

Charles Mingus

Freitag, April 27th, 2018

Das Einfach kompliziert zu machen, ist alltäglich; das Komplizierte einfach zu machen, schrecklich einfach – das ist Kreativität.

Abraham Lincoln

Dienstag, April 24th, 2018

Die Menschen sind so glücklich, wie sie es sich selbst vorgenommen haben.

William James

Dienstag, April 24th, 2018

Wenn Du eine Entscheidung treffen musst und Du triffst sie nicht, ist das auch eine Entscheidung.

Leonardo da Vinci

Samstag, Juli 22nd, 2017

Die Zeit verweilt lange genug für denjenigen, der sie nutzen will.

Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Samstag, Juli 22nd, 2017

Die Leute, die niemals Zeit haben, tun am wenigsten.

Man sollte nie so viel zu tun haben, dass man zum Nachdenken keine Zeit mehr hat.

Lucius Annaeus Seneca

Donnerstag, Juli 13th, 2017

Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen.

Herbert von Karajan

Mittwoch, Juli 12th, 2017

Wer all seine Ziele erreicht, hat sie wahrscheinlich zu niedrig gewählt.

Johann Wolfgang von Goethe

Mittwoch, Juli 12th, 2017

Gegenüber der Fähigkeit, die Arbeit eines einzigen Tages sinnvoll zu ordnen, ist alles andere im Leben ein Kinderspiel.

Al Capone

Mittwoch, Juni 21st, 2017

Nichts ist so überzeugend wie ein Lächeln und eine Pistole.

Frieder Gamm

Mittwoch, Juni 21st, 2017

Strategie ist der Sieg der Einfälle in der Vorbereitung über die Zufälle in der Verhandlung.

Richard David Precht

Freitag, Juni 16th, 2017

Change Management geht nur über eine Änderung der Anerkennungskultur

Pastor Martin Niemöller

Freitag, Juni 16th, 2017

Zunächst holten sie die Kommunisten, und ich erhob meine Stimme nicht – weil ich kein Kommunist war. Dann holten sie die Sozialisten, und ich erhob meine Stimme nicht – weil ich kein Sozialist war. Dann holten sie die Gewerkschaftler, und ich erhob meine Stimme nicht – weil ich kein Gewerkschaftler war. Dann holten sie die Juden, und ich erhob meine Stimme nicht – weil ich kein Jude war. Dann holten sie mich – und es war niemand mehr da, der für mich seine Stimme erhob.

Pastor Martin Niemöller war von 1937 bis 1941 im Konzentrations­lager inhaftiert.

Mark Twain

Dienstag, Mai 17th, 2016

Menschen mit einer neuen Idee gelten solange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.

Manfred Hausmann

Dienstag, Mai 17th, 2016

Wer staunen und lieben kann, gehört zu den Gesegneten dieser Erde.

Christian Morgenstern

Dienstag, Mai 17th, 2016

Man sieht oft etwas hundert Mal, tausend Mal, ehe man es zum allerersten Mal wirklich sieht.

Aristoteles

Dienstag, Mai 17th, 2016

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.

Cullen Hightower

Mittwoch, September 30th, 2015

Laughing at our mistakes can lengthen our own life. Laughing at someone else’s can shorten it.

Das Lachen über unsere Fehler kann unser eigenes Leben verlängern. Das Lachen über die Fehler von jemand anderem kann es verkürzen.

Peter F. Drucker

Mittwoch, September 9th, 2015

Vielleicht kennzeichnet nichts die effektive Führungskraft so sehr wie die zärtliche Behutsamkeit, mit der sie ihre Zeit pflegt.

David Ogilvy

Montag, August 24th, 2015

Versuche nicht, die Intelligenz des Verbrauchers zu beleidigen. Denn Leute kaufen nicht von Lügnern mit schlechten Manieren.

E.B. White

Mittwoch, August 12th, 2015

I get up every morning determined to both change the world and have one hell of a good time. Sometimes this makes planning my day difficult.

Ich stehe jeden Morgen mit der Entscheidung auf, sowohl die Welt zu retten als auch eine gutes Leben zu haben. Manchmal macht das die Tagesplanung schwierig.

Franz Kafka

Freitag, Juli 24th, 2015

Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.

Konfuzius

Sonntag, Juli 19th, 2015

Es gibt ein Wort, das jedem als praktische Lebensregel dienen könnte: Gegenseitigkeit.

Birger Priddat

Dienstag, Juni 23rd, 2015

über alte hanseatische Kaufleute: „Der erfolgreiche Hamburger Kaufmann ging nicht vor zehn Uhr ins Kontor und um zwölf spazierte man zum Mittagessen. Darauf war man stolz.“ Denn das bedeutete: „Der hat seinen Laden im Griff und die besten Leute.“

Hillary Clinton

Dienstag, Juni 16th, 2015

Wie ich mit Kritik umgehe?

Lächeln und weitermachen.

Søren Kierkegaard

Dienstag, Juni 16th, 2015

Das Leben kann nur in der Schau nach rückwärts verstanden, aber nur in der

Schau nach vorwärts gelebt werden.

Caroline Rusch

Dienstag, Juni 9th, 2015

Kinder tun es 400-mal am Tag, Frauen häufiger als Männer, Erwachsene schaffen es im Durchschnitt nur noch 20-mal am Tag: lachen.

Daniel Brühl

Sonntag, Juni 7th, 2015

Man wäre ein wahnsinnig langweiliger Mensch, wenn man nichts durchlitten hätte.

Margaret Millar

Dienstag, Mai 12th, 2015

Most conversations are simply monologues delivered in the presence of witnesses.

Die meisten Unterhaltungen sind eigentlich nur Monologe, die in der Gegenwart von Zeugen gehalten werden.

Oscar Wilde

Dienstag, April 28th, 2015

Am Ende wird alles gut. Und wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht zu Ende.

anonym

Dienstag, April 28th, 2015

Feuerwehrleute rennen niemals in ein brennendes Gebäude.

anonym

Dienstag, April 28th, 2015

Ein Brett vor dem Kopf schont das Hirn.

Johann Wolfgang von Goethe

Sonntag, März 29th, 2015

Man reist nicht nur, um anzukommen, sondern vor allem, um unterwegs zu sein.

aus der Türkei

Sonntag, März 29th, 2015

Der Bär kennt neun Lieder, sie handeln alle vom Honig.

Dame Cicely Saunders (Begründerin der Palliativmedizin)

Freitag, Januar 9th, 2015

Es ist nicht das Schlimmste für einen Menschen, festzustellen, dass er gelebt hat und jetzt sterben muss; das Schlimmste ist, festzustellen, dass man nicht gelebt hat und jetzt sterben muss.

Autor nicht bekannt

Dienstag, Januar 6th, 2015

The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten. You can’t copy quality!

Das bittere Gefühl über schlechte Qualität wirkt noch lange, nachdem die Süße eines niedrigen Preises vergessen wurde. Qualität ist nicht kopierbar.

arabisches Sprichwort

Donnerstag, Dezember 18th, 2014

Wenn Du redest, muss Deine Rede besser sein, als Dein Schweigen gewesen wäre.

Nelson Rockefeller

Sonntag, Dezember 14th, 2014

Wohin wir auch blicken auf dieser Welt,
überall entwickeln sich die Chancen
aus den Problemen.

Unbekannt

Sonntag, Dezember 14th, 2014

Du kannst die Menschen um dich herum nicht verändern.
Aber du kannst verändern, welche Menschen um dich herum sind.

Autor nicht bekannt

Montag, Dezember 1st, 2014

Die Kraft des Wasserfalls ist nichts als eine Vielzahl von Tropfen, die zusammenarbeiten.

John Steinbeck

Donnerstag, November 27th, 2014

Die Kunst des Ausruhens ist ein Teil des Arbeitens.

Christian Friedrich Wilhelm Jacobs

Mittwoch, November 19th, 2014

Neue, kühne, begeisternde Ideen erzeugt nur ein heller Kopf, der über einem glühenden Herzen steht. Der köstlichste Wein gedeiht auf Vulkanen.

Pavel Kosorin

Montag, November 17th, 2014

Wenn du im Kreis herumgehst, ist es egal, wie schnell du vorwärts kommst.

Ralph Waldo Emerson

Samstag, November 8th, 2014

Ein Mensch ist das, was er den ganzen Tag denkt.

Unbekannt

Mittwoch, Oktober 29th, 2014

Entspannen sollte man sich immer dann, wenn man keine Zeit dazu hat.

Aldous Huxley

Samstag, Oktober 25th, 2014

Erfahrung ist nicht das, was einem zustößt. Erfahrung ist, was du aus dem machst, was dir zustößt.

Franz von Assisi

Donnerstag, September 18th, 2014

Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst Du das Unmögliche.

Benjamin Franklin

Mittwoch, September 17th, 2014

Wer wagt selbst zu denken, der wird auch selbst handeln.

Dietrich Bonhoeffer

Donnerstag, Juli 31st, 2014

Wenn man in einen falschen Zug einsteigt, nützt es nichts, wenn man im Gang entgegen der Fahrtrichtung läuft.

Robert Lembke, Berufe- Quiz-Master

Sonntag, Juni 22nd, 2014

Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich erarbeiten.

Hans Zaugg

Sonntag, Juni 22nd, 2014

Manchmal muss man vom Weg abkommen, um nicht auf der Strecke zu bleiben.

Astrid Lindgren am 80. Geburtstag

Sonntag, Juni 22nd, 2014

Es gibt kein Verbot für alte Weiber, in die Bäume zu klettern.

Wayne Gretzky

Freitag, April 25th, 2014

Der amerikanische Eishockey-Profi antwortete auf die Frage, wieso er mehr Tore schieße als andere: „Du musst bei jeder Gelegenheit auf das Tor schießen. Ich habe hundertmal mehr auf das Tor geschossen als jeder andere Spieler!“

Mario Andretti

Freitag, April 11th, 2014

Wenn du glaubst, alles unter Kontrolle zu haben, fährst du zu langsam.

afrikanisches Sprichwort

Freitag, April 11th, 2014

Wenn du schnell gehen willst, gehe alleine. Wenn du weit gehen willst, gehe zusammen.

SCHEELEN AG

Donnerstag, April 10th, 2014

Gute Unternehmen brauchen gute Mitarbeiter, die anderen verbrauchen gute Mitarbeiter.

Lee Iacocca

Mittwoch, April 9th, 2014

Ich wünschte, ich könnte ein Institut finden, das den Menschen das Zuhören beibringt. Ein guter Manager muss nämlich mindestens so zuhören, wie selber reden. Viel zu wenigen von uns wird klar, dass wirkliche Kommunikation in zwei Richtungen geht.

Konfuzius

Mittwoch, März 19th, 2014

Man muss nur lange genug am Ufer sitzen, um die Leiche seines ärgsten Feindes vorbeiziehen zu sehen.

Johann Wolfgang von Goethe

Mittwoch, Februar 19th, 2014

Mit dem Wissen wächst der Zweifel.

Henry Ford

Donnerstag, Januar 9th, 2014

Hindernisse sind jene entsetzlichen Dinge, die wir sehen, wenn wir unsere Augen von unserem Ziel abwenden.

Autor unbekannt

Montag, Dezember 23rd, 2013

Es sind die Erlebnisse, die uns formen, aber unsere Entscheidungen, die uns definieren.

aus der Mongolei

Dienstag, November 26th, 2013

Mit einer Hand lässt sich kein Knoten knüpfen.

Anthony Robbins

Samstag, November 9th, 2013

Beurteile den Tag nicht nur nach der eingebrachten Ernte, sondern auch nach der ausgebrachten Saat.

Sam Walton, Gründer von Wal-Mart

Dienstag, November 5th, 2013

Es dauert keine 14 Tage, dann behandeln die Mitarbeiter ihre Kunden genau so, wie sie selbst von ihrem Chef behandelt wurden.

Lao-tse

Dienstag, Oktober 22nd, 2013

Der Edle weiß ohne irgendwo hinzugehen,
sieht ohne hinzublicken und
hat Erfolg ohne eigenes Zutun.

Robert Lembke

Montag, September 23rd, 2013

Wer spät zu Bett geht und früh in den Spiegel schaut, weiß, woher das Wort Morgengrauen kommt.

Fjodor Michailowitsch Dostojewski

Mittwoch, September 11th, 2013

Wenn Du willst, dass man dich achte, so achte vor allem dich selbst; nur dadurch, nur durch Selbstachtung, zwingst du auch andere, dich zu achten.

Franz Alt

Dienstag, September 10th, 2013

Die Zukunft ist kein Schicksalsschlag, sondern die Folge der Entscheidungen, die wir heute treffen.

Friedrich Rückert (1788-1866)

Montag, August 5th, 2013

Das sind die Weisen, die durch Irrtum zur Wahrheit reisen. Die bei dem Irrtum verharren, das sind Narren.

Victor Hugo

Montag, August 5th, 2013

Die Zukunft hat viele Namen: Für Schwache ist sie das Unerreichbare, für die
Furchtsamen das Unbekannte, für die Mutigen die Chance.

afrikanisches Sprichwort

Samstag, Juli 27th, 2013

Wenn du schnell gehen willst, gehe alleine. Wenn du weit gehen willst, gehe zusammen.

Meike Wiarda

Freitag, Juli 12th, 2013

Lieber das Neue wagen statt einen neuen Wagen.

Giovanni Trapattoni

Freitag, Juli 12th, 2013

Ein guter Trainer kann eine Mannschaft um zehn Prozent verbessern; ein schlechter macht sie 50 Prozent schlechter.

John Knittel, Schweizer Schriftsteller, 1891-1970

Donnerstag, Juli 11th, 2013

Alt ist man dann, wenn man an der Vergangenheit mehr Freude hat als an der Zukunft.

Edmund Burke, brit. Staatsmann und Philosoph, 1729-1797

Donnerstag, Juli 11th, 2013

Niemand beging einen größeren Fehler als jener, der nichts tat, weil er nur wenig tun konnte.

Johann Wolfgang von Goethe

Freitag, Juli 5th, 2013

Wer das erste Knopfloch verfehlt, kommt mit dem Zuknöpfen nicht zu Rande.

Gerald Hüther

Donnerstag, Juni 27th, 2013

Leistung, Hierarchie und Pflichterfüllung sind Begriffe von gestern. Was die Unternehmen künftig benötigen, sind leidenschaftliche Querdenker und Musterbrecher, die trotzdem teamfähig sind.

Mika Häkkinen ehem. Formel-1-Rennfahrer

Dienstag, April 9th, 2013

Du gewinnst nie allein. Am Tag, an dem du was anderes glaubst, fängst du an zu verlieren.

amerikanisches Sprichwort

Mittwoch, Februar 20th, 2013

Man braucht 9 Monate, um ein Baby zu bekommen, egal wie viele Leute man auf den Job ansetzt.

Coco Chanel

Dienstag, Februar 12th, 2013

Lebenskunst ist die Kunst des richtigen Weglassens.

Herbert Spencer (1820-1903) Eisenbahntechniker + Soziologie

Dienstag, Februar 5th, 2013

Das große Ziel der Bildung ist nicht Wissen, sondern Handeln.

Orakel von Delphi Inschrift

Freitag, Februar 1st, 2013

„Erkenne dich selbst, werde der du bist, alles nach Maß.“

Meistens wird nur das „Erkenne dich selbst.“ zitiert.

Red Adair

Donnerstag, Dezember 27th, 2012

If you don’t want to pay for a profi, wait until you hire an amateur.

Wenn Sie nicht für einen Profi bezahlen wollen, warten Sie, bis Sie einen Amateur engagiert haben.

Albert Schweitzer

Donnerstag, Dezember 20th, 2012

Ein Beispiel zu geben ist nicht die wichtigste Art, wie man andere beeinflusst. Es ist die einzige.

Bill Gates

Donnerstag, Dezember 13th, 2012

Wenn uns die 20 besten Verkäufer fehlen würden, dann wären wir nur ein durchschnittliches Computerunternehmen, wie viele andere auch.

Tony Humphreys, Psychologe, in „Zukunft Personal“

Donnerstag, Dezember 13th, 2012

Je mehr jemand über ein standhaftes Inneres verfügt, einen gesunden Abstand zu seiner Arbeit hat und sich nicht über Erfolg definiert, desto reifer ist er.

Marcus Tullius Cicero

Freitag, November 16th, 2012

Fang nie an aufzuhören, hör nie auf anzufangen.

Winston Churchill

Donnerstag, November 15th, 2012

Man löst keine Probleme, indem man sie auf Eis legt.

Vaclav Havel

Donnerstag, November 15th, 2012

Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas einen Sinn hat, egal wie es ausgeht.

Albert Einstein

Dienstag, November 6th, 2012

Wer noch nie einen Fehler begangen hat, hat noch nie etwas Neues probiert.

Meike Wiarda

Montag, September 24th, 2012

Wer sich permanent vorbeugt, kann sich nicht zurücklehnen.

Luois Armstrong

Montag, September 24th, 2012

Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrwerk zum Landen.

Marcus Aurelius

Montag, September 24th, 2012

Das Leben eines Menschen ist das, was seine Gedanken daraus machen.

Seneca, römischer Philosoph

Montag, September 24th, 2012

Den guten Steuermann lernt man erst im Sturm kennen.

Sokrates ca. 400 v. Chr.

Dienstag, August 28th, 2012

Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet Autorität, hat keinen Respekt vor älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten soll. Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten, widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren Ihre Lehrer.

Norbert Lammert, Wirtschaftswoche, 19/2012

Dienstag, August 28th, 2012

Es gibt einen grausamen Vorrang der Schnelligkeit vor der Gründlichkeit und einen geradezu deprimierenden Vorrang der Unterhaltung vor der Information.

Johann Wolfgang von Goethe

Dienstag, August 28th, 2012

Du glaubst zu schieben und wirst geschoben.

Griechisches Sprichwort

Dienstag, August 28th, 2012

Eine Gesellschaft gedeiht großartig, wenn alte Männer Bäume pflanzen, von denen sie wissen, dass sie in deren Schatten nie sitzen werden.

Edgar Schein

Freitag, August 24th, 2012

Die Unternehmenskultur ist wie ein Eisberg – das Wichtigste an ihr ist unsichtbar und unbeherrschbar.

Clemens Krebs, Learning & Development COCA-COLA Erfrischungsgetränke AG

Dienstag, August 21st, 2012

Wer sich selbst nicht kennt, weiß gar nichts.

Augustinus, Bischof von Hippo

Dienstag, August 21st, 2012

In Dir muss brennen, was Du in anderen entzünden willst.

Viktor Frankl

Dienstag, August 21st, 2012

Man muss sich von sich selbst nicht alles gefallen lassen.

Autor unbekannt

Dienstag, August 21st, 2012

Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken.

Buddhistische Weisheit

Dienstag, August 7th, 2012

When two paths open before you, choose the harder.

Wenn sich 2 Wege vor dir öffnen, solltest Du den härteren wählen.

Jonathan Swift

Dienstag, August 7th, 2012

Vision is the art of seeing things invisible.

Eine Vision ist die Kunst, Dinge zu sehen, die (noch) unsichtbar sind.

Steve Jobs

Donnerstag, August 2nd, 2012

Being the richest man in the cemetery doesn’t matter to me … going to bed at night saying we’ve done something wonderful… that’s what matters to me.

Der reichste Mann auf dem Friedhof zu sein, interessiert mich nicht … abends zu Bett zu gehen und zu sagen, dass wir etwas Wundervolles getan haben, dass ist das, was mir etwas bedeutet.

Winston Churchill

Donnerstag, August 2nd, 2012

Success is the ability to go from one failure to another with no loss of enthusiasm.
Erfolg ist die Fähigkeit, von Fehler zu Fehler nicht den Enthusiasmus zu verlieren.

Gerald Hüther Newsletter Weihnachten 2011

Mittwoch, Juli 25th, 2012

Um mehr Zitronensaft zu gewinnen, reicht es eben nicht, immer bessere und immer effektivere Zitronenpressen zu entwickeln. Man müsste stattdessen versuchen, viele kleine Zitronenbäumchen zu pflanzen und groß zu ziehen. Das fällt vor allem all jenen besonders schwer, die ihr ganzes bisheriges Leben mit Versuchen des besseren und effektiveren Auspressens von Zitronen verbracht haben.

John Ruskin (1819-1900)

Dienstag, Juli 24th, 2012

Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen.

Anonym

Dienstag, Juli 24th, 2012

The best things in life aren’t things.

Die besten Dinge im Leben sind nicht die Dinge.

Jean-Claude Biver (Unternehmer und Manager Luxusuhrenhersteller)

Dienstag, Juli 3rd, 2012

Sie waren Unternehmer, jetzt sind Sie Manager. Was ist der Unterschied?
„Ein Unternehmer hat Visionen und das nötige Selbstvertrauen, auch Risiken einzugehen. Ein Manager hingegen managt etwas. Er ähnelt einem Jockey, den man auf ein Pferd setzt, das er schnellstmöglich und auf einem weitgehend vorgegebenen Pfad ans Ziel zu bringen hat. Das ist ein Riesenunterschied.“
Quelle: brand eins 06/11, S. 113

Redewendung

Mittwoch, Juni 27th, 2012

Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance

Tom Peters (Autor Managementbücher)

Dienstag, Juni 12th, 2012

Tom Peters wünscht sich als Inschrift auf seinem Grabstein den Spruch: „Er war neugierig bis zum Schluss.“

Zig Ziglar, Motivationssprecher

Samstag, April 21st, 2012

What’s worse than training your workers and losing them?
Not training them and keeping them.

Was ist schlimmer als seine Mitarbeiter zu trainieren und sie dann zu verlieren?
Sie nicht zu trainieren und sie dann zu behalten.

Konfuzius

Mittwoch, März 7th, 2012

Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel.

Albert Einstein

Mittwoch, März 7th, 2012

Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig.

Friedrich Wilhelm Nietzsche

Dienstag, März 6th, 2012

Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave.

Laurence J. Peter und Raymond Hull, Buch: „The Peter Principle“

Montag, März 5th, 2012

In a hierarchy every employee tends to rise to his level of incompetence.
In einer Hierarchie neigt jeder Beschäftigte dazu, bis zu seiner Stufe der Unfähigkeit aufzusteigen.

anonym

Montag, März 5th, 2012

Führung ist zu steuern, wer wann mit wem spricht.

Robert Benninga, 2010

Montag, März 5th, 2012

The fastest way to your success is to make others successful.

Der schnellste Weg, erfolgreich zu werden, ist es, andere erfolgreich zu machen.

Peter Sloterdijk

Montag, März 5th, 2012

Einzigartigkeit lässt sich nicht mit dem Kopierer erzeugen.

John Kotter, 1988

Mittwoch, Februar 22nd, 2012

There are three kinds of companies:
Those who make things happen.
Those who watch things happen.
Those who wonder what happened.

David Ogilvy

Mittwoch, Februar 22nd, 2012

Any damn fool can put on a deal, but it takes genius, faith and perseverance to create a brand.

Jeder Dummkopf kann einen Verkaufsabschluss hinbekommen, aber es braucht Genialität, das Daran-Glauben und die Beharrlichkeit, um eine Marke zu erschaffen.

Steve Jobs

Mittwoch, Februar 22nd, 2012

You can’t just ask customers what they want and then try to give that to them. By the time you get it built, they’ll want something new.

Es macht keinen Sinn, Kunden zu befragen, was sie gerne hätten, und es dann für sie zu entwickeln. Wenn das Produkt fertig ist, wünschen sie schon wieder etwas Neues.

Steve Jobs

Mittwoch, Februar 22nd, 2012

It’s more fun to be a pirate than to join the navy.

Es macht mehr Spaß, ein Pirat zu sein, als in die Marine einzutreten.

Gerhard Roth (Hirnforscher)

Mittwoch, Februar 22nd, 2012

Macht ist ein größerer Verführer als Geld oder Sex.

Abraham Lincoln

Mittwoch, Februar 22nd, 2012

Willst Du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.

Helmut Reinke, Leitung Konstruktion, SSB Wind Systems, 2012

Freitag, Februar 17th, 2012

„Auch auf die Gefahr hin, dass meine Frau das jetzt liest: Das bedeutendste Schmuckstück für einen Ingenieur ist eine lückenlose Wertschöpfungskette.“

Alexis Carrel

Donnerstag, Januar 26th, 2012

Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben.

Sprichwort aus China

Freitag, Januar 20th, 2012

Wer Menschenkenntnis besitzt, ist gut, wer Selbstkenntnis besitzt, ist erleuchtet.

am Apollon-Tempel in Delphi

Freitag, Januar 20th, 2012

Erkenne dich selbst.

Wilhelm Busch

Freitag, Januar 20th, 2012

Wer in den Fußstapfen eines anderen wandelt, hinterlässt keine eigenen Spuren.

Sprichwort aus Asien

Freitag, Januar 20th, 2012

Wer seinen eigenen Weg geht, dem wachsen Flügel.

Seneca

Freitag, Januar 20th, 2012

Glücklich ist nicht, wer anderen so vorkommt, sondern wer sich selbst dafür hält.

Adolph von Knigge

Freitag, Januar 20th, 2012

Achte dich selbst, wenn du willst, dass andere dich achten sollen!

Eleanor Roosevelt

Freitag, Januar 20th, 2012

Niemand kann dich ohne dein Einverständnis dazu bringen, dich minderwertig zu fühlen.

Marie von Ebner-Eschenbach

Freitag, Januar 20th, 2012

Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins.

Judy Garland

Freitag, Januar 20th, 2012

Sei eine erstklassige Ausgabe deiner selbst, keine zweitklassige von jemand anderem.

Immanuel Kant

Freitag, Januar 20th, 2012

Wer sich zum Wurm macht, soll nicht klagen, wenn er getreten wird.

Alec Guiness

Freitag, Januar 20th, 2012

Das Üble an den Minderwertigkeitskomplexen ist, dass die falschen Leute sie haben.

Danny Kaye

Donnerstag, Januar 19th, 2012

Es ist ein angenehmes Gefühl der Unabhängigkeit, wenn man einen Bestseller nicht besitzt.

Sören Kierkegaard

Sonntag, Januar 8th, 2012

Riskieren bedeutet, eine Weile den Boden unter den Füßen zu verlieren. Nichts zu riskieren bedeutet, das ganze Leben zu verlieren.

Henry Ford

Freitag, Dezember 16th, 2011

Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg.

Martin Luther

Montag, Dezember 12th, 2011

… Gebt Euch Mühe, Euch zu schonen und nicht Euren Kopf zugrunde zu richten, wie ich es getan habe. Darum befehle ich Euch und allen Freunden, Euch unter Androhung des Bannes Gesundheitsmaßregeln für Euer Körperchen aufzuzwingen; denn Ihr sollt nicht Euer eigener Mörder werden und dann tun, als hättet Ihr Euch im Dienste Gottes zugrunde gerichtet. Man dient Gott auch durch Müßigsein, ja vielleicht durch nichts so sehr als damit. Darum hat er den Sabbat so besonders streng gehalten wissen wollen. Also verachtet das nicht. …

Martin Luther an Philipp Melanchthon beim Reichstag in Augsburg Veste Coburg, den 12. Mai 1530

Tomi Ungerer

Mittwoch, Dezember 7th, 2011

Ohne Wind wüssten die Wolken nicht wohin.

Martina Bloch

Freitag, November 25th, 2011

Management by Schaukelpferd: Ständig in Bewegung sein und doch nicht weiterkommen.

Niklas Luhmann

Donnerstag, November 24th, 2011

Macht ist die Möglichkeit, durch eigene Entscheidung für andere eine Alternative auszuwählen, für andere Komplexität zu reduzieren.

Blaise Pascal

Donnerstag, November 24th, 2011

Gerechtigkeit ohne Macht ist impotent; Macht ohne Gerechtigkeit ist Tyrannei.

Mark Twain

Mittwoch, November 23rd, 2011

Wer alle Sorgen dieser Welt vergessen will, braucht nur Schuhe zu tragen, die eine Nummer zu klein sind.

Arthur Lassen

Donnerstag, November 17th, 2011

Groll mit sich herumzutragen ist wie der Griff nach einem glühenden Stück Kohle in der Absicht, es nach jemanden zu werfen. Du verbrennst Dich nur selbst dabei!

Matthias Nöllke

Freitag, November 4th, 2011

Macht und Verantwortung haben weniger miteinander zu tun, als gemeinhin angenommen wird: Wer Macht sucht, muss Verantwortung loswerden können.

George Bernard Shaw (1856-1950)

Mittwoch, November 2nd, 2011

Der vernünftige Mensch passt sich der Welt an. Der unvernünftige Mensch beteht darauf, dass sich die Welt nach ihm zu richten hat. Deshalb hängt jeder Fortschritt von dem unvernünftigen Menschen ab.

Johann Wolfgang von Goethe

Mittwoch, November 2nd, 2011

Den lieb‘ ich, der Unmögliches begehrt.

Peter Drucker

Mittwoch, November 2nd, 2011

Innovativ ist nicht, was neu ist – sondern was in den Augen der Zielgruppe als neu erscheint.

Edgar Pisani

Montag, Oktober 24th, 2011

Chef ist nicht der, der etwas tut, sondern der das Verlangen weckt, etwas zu tun.

Sprichwort

Montag, Oktober 17th, 2011

Die Tat unterscheidet das Ziel vom Traum.

Steve Jobs

Dienstag, Oktober 11th, 2011

Eure Zeit ist begrenzt. Vergeudet sie nicht damit, das Leben eines anderen zu leben.

Kurt von Hammerstein-Equord, Generaloberst Widerstand gegen Hitler

Dienstag, September 27th, 2011

zur Beurteilung der ihm unterstellten Offiziere meinte er: „Ich unterscheide vier Arten. Es gibt kluge, fleißige, dumme und faule Offiziere. Meist treffen zwei Eigenschaften zusammen. Die einen sind klug und fleißig, die müssen in den Generalstab. Die nächsten sind dumm und faul; sie machen in jeder Armee 90% aus und sind für Routineaufgaben geeignet. Wer klug ist und gleichzeitig faul, qualifiziert sich für die höchsten Führungsaufgaben, denn er bringt die geistige Klarheit und die Nervenstärke für schwere Entscheidungen mit. Hüten muss man sich vor dem, der gleichzeitig dumm und fleißig ist; dem darf man keine Verantwortung übertragen, denn er wird immer nur Unheil anrichten.“

Richard Branson, Virgin-Gründer

Dienstag, September 27th, 2011

Ich habe immer daran geglaubt, dass die Art wie man seine Mitarbeiter behandelt auch die Art ist, wie diese später Kunden behandeln und dass die Menschen aufblühen, wenn man sie lobt.

Antoine de Saint-Exupéry

Sonntag, September 25th, 2011

Geh nicht nur die glatten Straßen. Geh Wege, die noch niemand ging, damit du Spuren hinterlässt und nicht nur Staub.

Jack Kornfield

Sonntag, September 25th, 2011

Die Dinge loszulassen bedeutet nicht, sie loszuwerden. Sie loslassen bedeutet, dass man sie sein lässt.

Cluetrain Manifesto Nr. 50

Mittwoch, September 21st, 2011

Heute besteht das Organigramm aus Hyperlinks, nicht aus Hierarchien. Der Wert praktischen Wissens löst die Bedeutung abstrakter Autorität ab.

nicht bekannt

Mittwoch, September 14th, 2011

Man muss die Regeln kennen, um mit ihnen spielen zu können.

Thomas Gottschalk

Montag, September 12th, 2011

Die Leute sind inzwischen daran gewöhnt, Grenzüberschreitungen als Unterhaltung zu empfinden.

www.zwnetz.de

Montag, September 12th, 2011

Moderieren bedeutet Vielfalt ohne jede Manipulation managen.

Else Pannek

Sonntag, September 11th, 2011

Anderen die Aufgaben abzunehmen heißt: sie in ihrer Entwicklung zu behindern.

Oscar Wilde

Sonntag, September 11th, 2011

Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

Johann Wolfgang v. Goethe

Freitag, September 9th, 2011

Mittelmäßigkeit ist von allen Gegnern der schlimmste!

geflügeltes Wort in den USA

Samstag, September 3rd, 2011

You have to earn your wings every day.

Tom Hanks

Dienstag, August 30th, 2011

Diskutieren Sie niemals mit Dummköpfen. Erst ziehen sie Dich auf ihr Niveau herunter und dort schlagen sie Dich mit ihrer Erfahrung.

Jim Rohn

Dienstag, August 30th, 2011

Du bist der Durchschnitt der 5 Menschen, mit denen du die meiste Zeit verbringst.

Albert Einstein

Sonntag, August 28th, 2011

Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

Friedrich Nietzsche

Freitag, August 19th, 2011

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.

Honoré de Balzac

Donnerstag, August 18th, 2011

Die Kritik gleicht einer Bürste. Bei allzu leichten Stoffen darf man sie nicht verwenden; denn sonst bliebe nichts mehr übrig.

François de La Rochefoucauld

Donnerstag, August 18th, 2011

Nur wenige Menschen sind klug genug, hilfreichen Tadel nichtssagendem Lob vorzuziehen.

Bernd Hillebrands

Donnerstag, August 18th, 2011

Feedback ist ein Geschenk. Ob Sie sich freuen und ob Sie es annehmen, entscheiden Sie selbst.

Aldous Huxley

Donnerstag, August 18th, 2011

Es ist durchaus nicht dasselbe, die Wahrheit über sich zu wissen oder sie von anderen hören zu müssen.

Thomas Bartscher

Donnerstag, August 18th, 2011

Feedback gehört dann zu den Instrumenten der indirekten Führung, wenn es dem Unternehmen oder der Führungskraft gelingt, eine offenen Kommunikation im Unternehmen zu fördern. Werden Mitarbeiter jedoch gezwungen, Rückmeldung zu geben, so werden diese
sich sehr wahrscheinlich verschließen.

Oliver Groß

Donnerstag, August 18th, 2011

Führungskräfte heißen so, weil sie Kräfte führen.

Jesper Juul

Donnerstag, August 18th, 2011

Die Führungskraft bestimmt durch ihr Verhalten, wie das ganze Team funktioniert.

Ed Schein

Donnerstag, August 18th, 2011

Corporate Education fängt dort an, wo Universitäten und Business Schools aufhören. Die Hochschule bringt ihren Studenten denken und analysieren bei. Mehr sollten wir hier nicht erwarten. Die Weiterbildung entwickelt dann jene Fähigkeiten, die in der Praxis benötigt werden – also etwa das Führen von Mitarbeitern, Kommunikation und das zielorientierte Arbeiten in Teams.

Ed Schein

Donnerstag, August 18th, 2011

In der Tat sollte die Personalentwicklung jene Mitarbeiter herausfiltern, die nicht nur gute Analytiker sind, sondern auch über interpersonale und emotionale Fähigkeiten verfügen. Diese sind die Kandidaten für die Führungspositonen. Die anderen, denen dieses Profil fehlt, sollten nicht dort hineingezwungen werden. Personalentwicklung sollte Talente nicht verbiegen. Wenn ein Ingenieur weiter als Ingenieur arbeiten will, sollte ihn die Firma nicht in eine Managementaufgabe lenken.

Robert Bosch

Mittwoch, August 17th, 2011

Ich war nie dafür, meine Arbeiter durch allerlei barmherzige Wohlfahrt und Almosen zufrieden zu stellen. Dagegen hielt ich es für richtig, Arbeiter und Angestellte gut zu bezahlen und sie nicht von oben herab, sondern als gleichberechtigte Vertragsgenossen zu behandeln. Ich habe immer von meinen Mitarbeitern eine gute Leistung verlangt. Dafür war ich bereit, auch die gleiche gute Gegenleistung zu geben. Ich habe früh, schon im Jahre 1906, die 8-stündige Arbeitszeit in meinem Betrieb eingeführt, weil ich sie für die wirtschaftlichste hielt und für am zuträglichsten für die Erhaltung der menschlichen Arbeitskraft.

nicht bekannt

Dienstag, August 16th, 2011

Energie, die ich nicht lebe, wendet sich gegen mich selbst.

Lafley, Alan G.; ehemaliger Procter & Gamble-Chef

Montag, August 15th, 2011

Es reicht nicht, Verantwortung für die eigenen Fehler zu übernehmen. Man muss eine Unternehmenskultur schaffen, in der aus Fehlern gelernt wird und die zu kontinuierlicher Verbesserung führt. Wenn der Unternehmenschef das nicht tut, ist es sehr schwierig, die richtige Unternehmenskultur zu verankern.

Lafley, Alan G.; ehemaliger Procter & Gamble-Chef

Montag, August 15th, 2011

Die fünf häufigsten Gründe für das Scheitern von Firmenübernahmen waren die folgenden:

  1. eine fehlende Gewinnstrategie für den Zusammenschluss;
  2. eine zu langsame oder zu schlechte Integration;
  3. die Erwartung von Synergien, die sich nicht einstellten;
  4. inkompatible Unternehmenskulturen und
  5. Führungskräfte, die niemals miteinander auskommen würden.

Lao-Tse (6. Jahrhundert vor Chr.)

Dienstag, August 9th, 2011

Andere erkennen ist weise, sich selbst erkennen ist Erleuchtung!

Anonym

Montag, August 8th, 2011

Alles, was es wert ist getan zu werden, ist es auch wert, unperfekt getan zu werden.

Thomas Charles Lasorda

Samstag, August 6th, 2011

Management muss man sich so vorstellen, dass man eine Taube in der Hand hält. Wenn man sie zu fest hält, bringt man sie um, aber wenn man sie zu locker hält, verliert man sie.

Uwe Bartholomäi

Freitag, August 5th, 2011

Unternehmen können sich keine Werte geben – Unternehmen haben Werte.

Winston Churchill

Donnerstag, August 4th, 2011

Wenn zwei Menschen immer die gleiche Meinung haben, ist einer von ihnen überflüssig.

John Naisbitt (*1930)

Donnerstag, August 4th, 2011

Strategisches Planen ist wertlos – es sei denn, man hat zuerst einmal eine strategische Vision.

Thomas Edison (1847-1931)

Donnerstag, August 4th, 2011

Ich bin nie gescheitert. Ich habe erfolgreich Wege eliminiert, die nicht zum Ziel führen.

Manfred Hinrich, dt. Philosoph

Donnerstag, August 4th, 2011

Erfolg steigt nur zu Kopf, wenn dort der erforderliche Hohlraum vorhanden ist.

Peter Ferdinand Drucker, US-amerikanischer Unternehmensberater

Donnerstag, August 4th, 2011

Das meiste, was wir als Führung bezeichnen, besteht darin, den Mitarbeitern die Arbeit zu erschweren.

Abraham Lincoln (1809 – 1865)

Donnerstag, August 4th, 2011

Man kann nicht die Macht den Schwachen geben, indem man die Starken schwächt.

Kurt Wachtveitl, leitete 40 Jahre das Hotel Oriental in Bangkok

Mittwoch, August 3rd, 2011

Unsere thailändischen Angestellten lieben es, dem Gast eine Freude zu bereiten. Ein Deutscher ist anders. Er hat kein Problem, sich unter ein Auto zu legen und nach Stunden ölverschmiert wieder hervorzukommen. Aber sobald er jemandem einen Kaffee servieren soll, fühlt er sich versklavt.

Horst Schulze, Mitbegründer der Ritz-Carlton-Gruppe

Mittwoch, August 3rd, 2011

Horst Schulze hat seinen Angestellten eingeschärft: „We are ladies and gentlemen serving ladies and gentlemen.“

Fritz B. Simon

Montag, Juli 18th, 2011

Der Mächtigere ist derjenige, der weniger vom anderen will.

Heinz von Förster

Montag, Juli 18th, 2011

Nur unentscheidbare Fragen muss man entscheiden – alle anderen kann man berechnen.

Harald Ehrlicher

Montag, Juli 18th, 2011

Wer völlig offen ist, ist nicht ganz dicht.

George Bernard Shaw

Mittwoch, Juli 13th, 2011

Alte Leute sind gefährlich – sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Helmut Schmidt

Mittwoch, Juli 13th, 2011

Wer die Alten nicht mag, sollte sich jung aufhängen.

Oliver Dörner, Gothaer Versicherung, faktor 4/11

Mittwoch, Juli 13th, 2011

Für jeden Euro, den ein Unternehmer in Maßnahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements steckt, spart er drei bis vier Euro an Krankheitskosten der Mitarbeiter.

Christian Späth, B.A.D. Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik, faktor 4/11

Mittwoch, Juli 13th, 2011

Betriebliches Gesundheitsmanagement ist das Thema der nächsten Jahre. Mitarbeiter werden immer älter und müssen gesund bleiben, denn es gibt keinen Ersatz für ihr Fachwissen und ihre Erfahrung.

Volker Banken

Dienstag, Juli 12th, 2011

Arbeite, als wenn Du das Geld nicht brauchst. Liebe, als wurdest Du niemals verletzt. Tanze, als würde niemand zusehen.

Konrad Adenauer

Sonntag, Juli 3rd, 2011

Wer sich ärgert, büßt die Sünden anderer Leute.

Benjamin Franklin

Mittwoch, Juni 22nd, 2011

Die gesamte Menschheit ist in drei Klassen unterteilt: die, die unbeweglich sind, die, die beweglich sind und die, die sich bewegen.

Daniel H. Pink

Donnerstag, Juni 9th, 2011

In unseren Büros und Klassenzimmern finden wir ein
Zuviel an Pflichterfüllung und ein
Zuwenig an Leidenschaft.
Ersteres mag uns dabei helfen, den Tag zu bewältigen,
nur Letzteres jedoch lässt uns die Nacht überstehen.

Thomas Alva Edison, Harpers Monthly, 1932

Dienstag, Mai 31st, 2011

Genie ist ein Prozent Inspiration und neunundneunzig Prozent Transpiration.

Sören Kirkegaard

Freitag, Mai 6th, 2011

Das Leben kann nur in der Schau nach rückwärts verstanden, aber nur in der Schau nach vorwärts gelebt werden.

Adolf Friedrich Ludwig Freiherr von Knigge 1752-1796

Freitag, Mai 6th, 2011

Suche in der Welt weniger selbst zu glänzen, als anderen Gelegenheit zu geben, sich von ihrer vorteilhaften Seite zu zeigen, wenn du gefallen willst.

Irisches Sprichwort

Montag, Mai 2nd, 2011

Ich wünsche Dir,
dass Du arbeitest
als würdest Du das Geld nicht brauchen,
dass Du tanzt
als würde niemand zusehen,
dass Du singst
als würde niemand zuhören,
dass Du liebst
als hätte Dich noch nie jemand verletzt
und dass Du lebst
wie Du es Dir erträumt hast.

Eleanor Roosevelt

Donnerstag, April 28th, 2011

Die Zukunft gehört denen, die an die Wahrhaftigkeit ihrer Träume glauben.

Reinhold Niebuhr

Dienstag, April 19th, 2011

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

God, grant me the serenity to accept the things I cannot change,
Courage to change the things I can,
And wisdom to know the difference.

Witz anonym

Freitag, März 11th, 2011

Der neue Azubi steht ratlos vor dem Reißwolf.
„Kann ich helfen?”, fragt der Abteilungsleiter.
„Ja, wie funktioniert das Ding hier?”, will der Azubi wissen.
„Ganz einfach!” Er nimmt das Bündel und steckt es in die Maschine.
„Danke”, lächelt der Azubi erleichtert, „und wo kommen die Kopien nun raus?”

Udo Lindenberg

Montag, Januar 17th, 2011

Mein Ding, 2008

… Und ich mach mein Ding
egal, was die andern sagen
Ich geh meinen Weg
ob grade, ob schräg
das ist egal
Ich mach mein Ding
egal, was die andern labern
Was die Schwachmaten
einem so raten
das ist egal
Ich mach mein Ding …

Hermann Hesse

Mittwoch, Januar 12th, 2011

Stufen

Wie jede Blüte welkt und jede Jugend
Dem Alter weicht, blüht jede Lebensstufe,
Blüht jede Weisheit auch und jede Tugend
Zu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern.

Es muss das Herz bei jedem Lebensrufe
Bereit zum Abschied sein und Neubeginne,
Um sich in Tapferkeit und ohne Trauern
In andre, neue Bindungen zu geben.

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.

Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten,
An keinem wie an einer Heimat hängen,
Der Weltgeist will nicht fesseln uns und engen,
Er will uns Stuf’ um Stufe heben, weiten.

Kaum sind wir heimisch einem Lebenskreise
Und traulich eingewohnt, so droht Erschlaffen,
Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise,
Mag lähmender Gewöhnung sich entraffen.

Es wird vielleicht auch noch die Todesstunde
Uns neuen Räumen jung entgegensenden,
Des Lebens Ruf an uns wird niemals enden…
Wohlan denn, Herz, nimm Abschied und gesunde!

Nestroy (Dramatiker, 1801-1862)

Donnerstag, November 11th, 2010

Wenn nur der Kutscher klar sieht, dann wird er auch mit blinden Pferden das Ziel erreichen.

Kommentar Wiarda: KEINE Augenhöhe

Tony Humphreys, Psychologe in Zukunft Personal

Donnerstag, Oktober 28th, 2010

Je mehr jemand über ein standhaftes Inneres verfügt, einen gesunden Abstand zu seiner Arbeit hat und sich nicht über Erfolg definiert, desto reifer ist er.

Albert Einstein

Donnerstag, September 23rd, 2010

Wenige sind imstande, von den Vorurteilen der Umgebung abweichende Meinungen gelassen auszusprechen; die meisten sind sogar unfähig, überhaupt zu solchen Meinungen zu gelangen.

Konfuzius

Donnerstag, September 23rd, 2010

Wenn die Worte nicht stimmen, dann ist das Gesagte nicht das Gemeinte. Wenn das, was gesagt wird, nicht stimmt, dann stimmen die Werke nicht. Gedeihen die Werke nicht, so verderben Sitten und Künste. Darum achte man darauf, daß die Worte stimmen. Das ist das Wichtigste von allem.

Anthony de Mello

Donnerstag, September 9th, 2010

Das Glück ist ein Schmetterling. Jag ihm nach, und er entwischt dir. Setz dich hin, und er läßt sich auf deiner Schulter nieder.

Vaclac Havel

Freitag, September 3rd, 2010

Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass eine Sache gut ausgeht, sondern die Gewißheit, dass eine Sache sinnvoll ist, egal, wie sie ausgeht.

Friedrich Wilhelm Nietzsche

Montag, August 30th, 2010

Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave.

Michael Köditz

Montag, August 30th, 2010

Wo Unfertigkeit bestraft wird, wird Reifung verhindert.

Lutz Becker (Professor für internationales Management und Unternehmensführung, Karlsruhe)

Montag, August 30th, 2010

Ein Projektmanager sollte die Bäume, sprich seine Projekte, hegen und pflegen, sich aber auch zurücklehnen und den Wald erkennen können.

Mark Twain

Sonntag, August 29th, 2010

Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Hannibal vom A-Team

Sonntag, August 15th, 2010

Ich liebe es, wenn ein Plan gelingt.

Cay von Fournier, Wirtschaftswissenschaftler und Autor

Freitag, August 13th, 2010

Der größte Kostenblock in einem Unternehmen sind nicht die Mitarbeiter, sondern die Managementfehler.

Anonym

Donnerstag, August 12th, 2010

Die 7 Phasen der Projektabwicklung

1. Phase: Begeisterung
2. Phase: Verwirrung
3. Phase: Ernüchterung
4. Phase: Massenflucht der Verantwortlichen
5. Phase: Suche der Schuldigen
6. Phase: Bestrafung der Unschuldigen
7. Phase: Auszeichnung der Nichtbeteiligten

Aristoteles

Donnerstag, August 12th, 2010

Der Gebildete treibt die Genauigkeit nicht weiter, als es der Natur der Sache entspricht.

Anonym

Donnerstag, August 12th, 2010

In einem großen Unternehmen werden zehn Kannibalen als Programmierer eingestellt. Bei der Begrüßung der Kannibalen sagt der Personalleiter: „Ihr könnt jetzt hier arbeiten, verdient gutes Geld und könnt zum Essen in unsere Kantine gehen. Also lasst die anderen Mitarbeiter in Ruhe.“ Die Kannibalen geloben, keine Kollegen zu belästigen.

Nach vier Wochen kommt der Personalleiter wieder und sagt: „Ihr arbeitet sehr gut. Allerdings fehlt uns eine Putzfrau, wisst Ihr was aus der geworden ist?“ Die Kannibalen antworten alle mit nein und schwören, mit der Sache nichts zu tun zu haben. Als der Personalleiter wieder weg ist, fragt der Boss der Kannibalen: „Wer von Euch Affen hat die Putzfrau gefressen?“ Meldet sich hinten der letzte ganz kleinlaut: „Ich war es“. Sagt der Kannibalen-Boss: „Du Idiot, wir ernähren uns seit vier Wochen von Projekt-Managern, keiner hat etwas gemerkt und Du Depp musst eine Putzfrau fressen …!!!“

Baumeister des Turms von Pisa

Donnerstag, August 12th, 2010

Der Baumeister des Turms von Pisa sagte zum Projektstart:

Wird schon schief gehen!

Anonym

Donnerstag, August 12th, 2010

Sag mir, wie ein Projekt beginnt und ich sage Dir, wie es endet.

Tony Blair (langjähriger britischer Premierminister)

Mittwoch, August 11th, 2010

Gutes Führungsverhalten zeigt sich nicht durch die Fähigkeit, Ja zu sagen, sondern Nein.

Mahatma Gandhi

Mittwoch, August 11th, 2010

Ein „Nein“ aus tiefstem Herzen ist besser und größer als ein „Ja“, mit dem man gefallen oder – noch schlimmer – Ärger vermeiden will.

Martin Luther King Jr.

Mittwoch, August 11th, 2010

Unser Tod beginnt an dem Tag, an dem wir über die wirklich wichtigen Dinge schweigen.

Henry Ford

Mittwoch, August 11th, 2010

Für die Fähigkeit, Menschen richtig zu behandeln, zahle ich mehr als für irgendeine andere Fähigkeit auf der Welt.

Alfred Ritter, Geschäftsführer von Ritter Sport, 2010

Montag, August 2nd, 2010

„Qualität ist wichtig, aber das Engagement der Mitarbeiter ist überlebenswichtig. Fehlende Begeisterung ist der Anfang vom Ende jeder Unternehmung.“

Ralf Dahrendorf

Montag, August 2nd, 2010

Konflikte entstehen durch Kommunikation und können nur durch Kommunikation wieder gelöst werden.

Thomas Edison (1847-1931)

Montag, August 2nd, 2010

Ich bin nie gescheitert. Ich habe erfolgreich Wege eliminiert, die nicht zum Ziel führen.

Manfred Hinrich, dt. Philosoph

Montag, August 2nd, 2010

Erfolg steigt nur zu Kopf, wenn dort der erforderliche Hohlraum vorhanden ist…

Enno Heidebroek, 1932, ehemaliges Vorstandsmitglied VDI

Freitag, Juli 30th, 2010

Weder der bis ins Kleinste geregelte Termitenstaat noch die Herrschaft der von dunklen Instinkten geleiteten Masse kann jemals dieselben Leistungen hervorbringen wie die Summe einer großen Zahl von verantwortungsbewussten, aus innerem Pflichtgefühl frei schaffenden Persönlichkeiten.

Enno Heidebroek, 1919, ehemaliges Vorstandsmitglied VDI

Freitag, Juli 30th, 2010

Fachbildung ist noch keine Menschenbildung und Fachwissenschaft bedeutet noch kein Können. Was uns vor allen Dingen fehlt, ist die Persönlichkeitsbildung. Denn auch in der Welt der Arbeit ist der Mensch das Maß aller Dinge.

Bernd Schmid

Donnerstag, Juli 29th, 2010

Was ist Mut? Eine positive Erregung, Furcht, Zuversicht und das richtige Tun.

Abraham Lincoln

Mittwoch, Juli 28th, 2010

Wenn ich acht Stunden Zeit hätte um einen Baum zu fällen, würde ich sechs Stunden die Axt schleifen.

Johann Wolfgang von Goethe

Montag, Juli 26th, 2010

Wenn man von den Leuten Pflichten fordert und Ihnen keine Rechte gibt, muss man sie gut bezahlen.

Johann Wolfgang von Goethe

Montag, Juli 26th, 2010

Ein jeder, weil er spricht, glaubt auch über die Sprache sprechen zu können.

Johann Wolfgang von Goethe

Montag, Juli 26th, 2010

Ein großer Fehler: dass man sich mehr dünkt als man ist und sich weniger schätzt als man wert ist.

Johann Wolfgang von Goethe

Montag, Juli 26th, 2010

Der Begriff velociferisch wurde von J. W. von Goethe 1825 aus den Begriffen Velocitas (Geschwindigkeit) und Lucifer (Teufel) zusammengesetzt, um die Gefahren der sich beschleunigenden Veränderungen zusammenfassend beschreiben zu können.

Max Weber

Mittwoch, Juli 21st, 2010

Politik bedeutet ein starkes, langsames Durchbohren von harten Brettern mit Leidenschaft und Augenmaß zugleich.

Galilei

Dienstag, Juli 13th, 2010

Du kannst einen Menschen nichts lehren, du kannst nur helfen, es in ihm zu finden.

Chinesisches Sprichwort

Dienstag, Juli 13th, 2010

Bohre den Brunnen, bevor Du Durst hast.

Demokrit

Dienstag, Juli 13th, 2010

Mut steht am Anfang des Handelns – Erfolg am Ende.

Stefan Frädrich

Dienstag, Juli 13th, 2010

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge?

Christian Morgenstern

Dienstag, Juli 13th, 2010

Man sollte von Zeit zu Zeit von sich zurücktreten wie ein Maler von seinem Bilde.

Andreas Buhr

Dienstag, Juli 13th, 2010

Die Qualität meines Denkens, meiner Fragen betimmt die Qualität meines Lebens.

René Borbonus, 2009, www.comunico-online.de

Dienstag, Juli 13th, 2010

Um Spuren zu hinterlassen, braucht man ein Profil.

Otto Belz, 2009, www.persens.ch

Dienstag, Juli 13th, 2010

Es kommt darauf an, sich von den anderen zu unterscheiden; ein Engel im Himmel fällt niemandem auf.

Derek Bo (*1930) Präs. Havard University a. D.

Dienstag, Juli 13th, 2010

Wenn du denkst, Bildung ist zu teuer, versuch’s mal mit Dummheit.

Leitfaden zur Kundenorientierung und Kundenzufriedenheit bei Consumer Electronics, Bitkom 2010

Freitag, Juni 11th, 2010

Bedeutung Mund-zu-Mund-Propaganda

Drei von vier Kunden sprechen mit Bekannten und Freunden über Ihre Erfahrungen mit den Geräten der Unterhaltungselektronik. Das macht die Mund-zu-Mund-Propaganda zu einem der wichtigsten Faktoren für die Kaufentscheidung. Zwar gibt nur einer von zehn Käufern eines Consumer Electronics Produktes an, Meinungen im Internet auf Bewertungsportalen oder in Foren kund zu tun – die Reichweiten der Portale machen das Internet jedoch zu einer Herausforderung, die von keinem Unternehmen unterschätzt werden darf. Vor allem die Tatsache, dass sich die überwiegende Zahl von Personen im Vorfeld über das Internet informieren und im Vergleich dazu nur jeder Zehnte seine Erfahrungen kund tut, gibt diesen Äußerungen dabei ein großes Gewicht.

Werner Schwarz

Freitag, Mai 28th, 2010

IT-Chef der Mineralwasser-Firma Gerolsteiner, 2010:

Die wirkliche Innovation liegt nicht in der Technik, sondern in der engen Ausrichtung der Produkte und des Services an dem Bedarf der Kunden. Dabei ist manchmal weniger mehr, um Produkte weniger komplex, agiler und somit beherrschbarer zu machen.

Eugen Roth

Mittwoch, Mai 12th, 2010

So ist das Leben.
Ein Mensch lebt friedlich auf der Welt,
Weil fest und sicher angestellt.
Jedoch so Jahr um Jahr, wenn´s lenzt,
Fühlt er sich sklavenhaft begrenzt,
Und rasselt wild mit seinen Ketten,
Als könnt er so die Seele retten
Und sich der Freiheit und dem Leben
Mit edlem Opfermut ergeben.
Jedoch bei näherer Betrachtung
Spielt er nur tragische Verachtung
Und schluckt, kraft höherer Gewalt
Die Sklaverei und das Gehalt.
Auf seinem kleinen Welttheater
Mimt schließlich er den Heldenvater
Und denkt manchmal noch zurück
An das einst oft geprobte Stück
Das niemals kam zur Uraufführung
Und er empfindet tiefe Rührung
Wenn er die alte Rolle spricht,
Vom Mann der seine Ketten bricht.

Eugen Roth

Mittwoch, Mai 12th, 2010

Ein Mensch sagt, und ist stolz darauf,
Er geht in seiner Arbeit auf.
Bald aber, nicht mehr ganz so munter,
Geht er in seiner Arbeit unter.

Eugen Roth

Mittwoch, Mai 12th, 2010

FALSCHER VERDACHT

Ein Mensch hat meist den übermächtigen
Naturdrang, andre zu verdächtigen.
Die Aktenmappe ist verlegt.
Er sucht sie, kopflos und erregt,
Und schwört bereits, sie sei gestohlen,
Und will die Polizei schon holen
Und weiss von nun an überhaupt,
Daß alle Welt nur stiehlt und raubt.
Und sicher ist’s der Herr gewesen,
Der, während scheinbar er gelesen
Er ahnt genau, wie es geschah…
Die Mappe? Ei, da liegt sie ja!

Der ganze Aufwand war entbehrlich
Und alle Welt wird wieder ehrlich.
Doch den vermeintlich frechen Dieb
Gewinnt der Mensch nie mehr ganz lieb,
Weil er die Mappe, angenommen,
Sie wäre wirklich weggekommen
Und darauf wagt er jede Wette
Gestohlen würde haben hätte!

Eugen Roth

Mittwoch, Mai 12th, 2010

Die guten Bekannten
Ein Mensch begegnet einem zweiten
Sie wechseln Förm- und Herzlichkeiten
Sie zeigen Wiedersehensglück
Und gehn zusammen gar ein Stück.
Und während sie die Stadt durchwandern
Sucht einer heimlich von dem andern
Mit ungeheurer Hinterlist
Herauszubringen, wer er ist.
Dass sie sich kennen, das steht fest,
Doch äußerst dunkel bleibt der Rest.
Das Wo und Wann, das Wie und Wer,
Das wissen alle zwei nicht mehr.
Doch sind sie, als sie nun sich trennen,
zu feig, die Wahrheit zu bekennen.
Sie freun sich, dass sie sich getroffen;
Jedoch im Herzen beide hoffen,
Indes sie Ihren Abschied segnen,
Einander nie mehr zu begegnen.

Eugen Roth

Mittwoch, Mai 12th, 2010

Ein Mensch wollt immer recht behalten: So kam’s vom Haar- zum Schädelspalten!

Eugen Roth

Mittwoch, Mai 12th, 2010

Die Meister

Ein Mensch sitzt da, ein schläfrig trüber,
Ein anderer döst ihm gegenüber.
Sie reden nichts, sie stieren stumm.
Mein Gott, denkst du, sind die zwei dumm!
Der eine brummt, wie nebenbei,
Ganz langsam: Tc6-c2.
Der andre wird allmählich wach
Und knurrt: Da3-g3, Schach!
Der erste weiter nicht erregt,
Starrt vor sich hin und überlegt.
Dann plötzlich, vor Erstaunen platt,
Seufzt er ein einzig Wörtchen: matt!
Und die du hielst für niedre Geister
Erkennst du jetzt als hohe Meister.

Johann Wolfgang von Goethe

Mittwoch, Mai 12th, 2010

„Wenn’s dir in Kopf und Herzen schwirrt
was willst du Bessres haben.
Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt
der lasse sich begraben.“

Johann Wolfgang von Goethe

Mittwoch, Mai 12th, 2010

Wer Tiere quält, ist unbeseelt.
Und Gottes guter Geist ihm fehlt;
mag noch so vornehm drein er schauen,
man sollte niemals ihm vertrauen.

Lily Tomlin

Donnerstag, April 22nd, 2010

Das Problem am Rattenrennen ist: Selbst wenn du gewinnst, bleibst du immer noch eine Ratte.

Henry Ford

Donnerstag, April 22nd, 2010

Wer im Leben kein Ziel hat, verläuft sich.

Christian Morgenstern

Montag, April 19th, 2010

(Ein) Gespräch ist gegenseitige distanzierte Berührung.

Johann Wolfgang von Goethe, Betrachtungen über Farbenlehre

Sonntag, April 18th, 2010

Da im Wissen sowohl als in der Reflexion kein Ganzes zusammengebracht werden kann, weil jenem das Innre, dieser das Äußere fehlt; so müssen wir uns die Wissenschaft notwendig als Kunst denken, wenn wir von ihr irgend eine Art von Ganzheit erwarten. Und zwar haben wir diese nicht im Allgemeinen, im Überschwenglichen zu suchen, sondern wie die Kunst sich immer ganz in jedem einzelnen Kunstwerk darstellt, so sollte die Wissenschaft sich auch jedesmal ganz in jedem einzelnen Behandelten erweisen.
Um aber einer solchen Forderung sich zu nähern, so müßte man keine der menschlichen Kräfte bei wissenschaftlicher Tätigkeit ausschließen. Die Abgründe der Ahndung, ein sicheres Anschauen der Gegenwart, mathematische Tiefe, physische Genauigkeit, Höhe der Vernunft, Schärfe des Verstandes, bewegliche sehnsuchtsvolle Phantasie, liebevolle Freude am Sinnlichen, nichts kann entbehrt werden zum lebhaften fruchtbaren Ergreifen des Augenblicks, wodurch ganz allein ein Kunstwerk, von welchem Gehalt es auch sei, entstehen kann.

Florian Steglich (Blog: imgriff.com)

Donnerstag, April 15th, 2010

Entweder delegiert man Aufgaben oder man eliminiert sie.

Henry Ward Beecher

Donnerstag, April 15th, 2010

It’s not the work which kills people, it’s the worry. It’s not the revolution that destroys machinery it’s the friction.

James Geary, TED 2009

Donnerstag, April 15th, 2010

jeder von uns benutzt 6 Metaphern pro Minute

Antoine de Saint-Exupéry

Donnerstag, April 15th, 2010

Perfection is achieved,
not when there is nothing more to add,
but when there is nothing left to take away.

Lothar J. Seiwert

Mittwoch, April 14th, 2010

Der Schlüssel zu einem wirklich erfolgreichen Zeitmanagement liegt darin, Zeit für sich selbst und die eigene Lebensfreude mit der gleichen Anteilnahme, Phantasie und Selbstverpflichtung einzuplanen, wie Sie sie Ihrer Arbeit angedeihen lassen.

Lothar J. Seiwert , 1997

Mittwoch, April 14th, 2010

Zeitmanagement ist die konsequente und zielorientierte Anwendung bewährter Arbeitstechniken in der täglichen Praxis, um sich selbst und die eigenen Lebensbereiche so zu führen und zu organisieren, dass die zur Verfügung stehende Zeit sinnvoll und optimal genutzt wird.

Johann Wolfgang von Goethe

Mittwoch, April 14th, 2010

Es verdrießt die Menschen, dass das Geniale so einfach ist. Sie vergessen, dass Sie noch Mühe genug haben werden, es umzusetzen.

Nelson Mandela, 1994 Antrittsrede

Montag, April 12th, 2010

Our deepest fear is not that we are inadequate. Our deepest fear is that we are powerful beyond measure. It is our light, not our darkness, that most frightens us. We ask ourselves, who am I to be brilliant, gorgeous, talented, and fabulous? Actually, who are you not to be?

Albert Einstein

Freitag, April 9th, 2010

Wenn ein unordentlicher Schreibtisch auf einen unordentlichen Geist hinweist, worauf deutet dann ein leerer Schreibtisch hin?

Wilhelm Busch

Freitag, April 9th, 2010

Ausdauer wird früher oder später belohnt – meistens aber später.

Hermann Scherer

Freitag, April 9th, 2010

Sie bekommen nicht was Sie verdienen, sondern (nur), was Sie verhandeln.

Pythagoras, griechischer Philosoph und Mathematiker (570 v. Chr. – 496 v. Chr.)

Freitag, April 9th, 2010

Die kürzesten Wörter, nämlich ja und nein, erfordern das meiste Nachdenken.

William Sommerset Maugham, englischer Schriftsteller

Donnerstag, April 8th, 2010

Nur ein mittelmäßiger Mensch ist immer in Hochform.

Platon

Donnerstag, April 8th, 2010

Ich kenne keinen sicheren Weg zum Erfolg, aber einen sicheren Weg zum Misserfolg: Es allen Recht machen zu wollen.

Rita Mae Brown, Schriftstellerin

Donnerstag, April 8th, 2010

Der Lohn für Anpassung ist, dass alle dich mögen außer dir selbst.

Lewis Mumford, US-amerikanischer Architekturkritiker und Wissenschaftler

Donnerstag, April 8th, 2010

Echte Freizeit bedeutet nicht die Freiheit von Arbeit, sondern Freiheit in der Arbeit und damit einhergehend genügend Zeit, um Gespräche zu führen, in sich zu gehen und über den Sinn des Lebens nachzudenken.

Peter Dussmann, Dussmann-Gruppe

Donnerstag, April 8th, 2010

Ich bin Unternehmer geworden, weil ich nicht für einen anderen Armleuchter arbeiten wollte. Freiheit ist für mich das entscheidende Wort.

Pablo Picasso

Donnerstag, April 8th, 2010

Wenn es nur eine einzige Wahrheit gäbe, könnte man nicht hundert Bilder über dasselbe Thema malen.

Kurt Weidemann

Donnerstag, April 8th, 2010

Um Anstöße zu geben, muss man anstößig sein.

Aldous Huxley, Schriftsteller

Donnerstag, April 8th, 2010

Erfahrung ist nicht das, was einem zustößt. Erfahrung ist das, was man aus dem macht, was einem zustößt.

Kary Banks Mullis (Nobelpreis Polymerasekettenreaktion)

Donnerstag, April 8th, 2010

In gewissem Maße habe ich Elemente, die bereits da waren, miteinander kombiniert, aber das ist genau das, was Erfinder gewöhnlich tun. Normalerweise erfindet man keine neuen Elemente. Das Neue bestand höchstens aus der Kombination, in der Weise, wie die Elemente verwendet wurden.

Peter Drucker

Donnerstag, April 8th, 2010

Wir verbringen eine Menge Zeit damit, den Führungskräften zu sagen, was sie tun sollten. Wir verbringen nicht genug Zeit damit, ihnen zu sagen, womit sie aufhören sollten. Die Hälfte der Führungskräfte, die ich kennen gelernt habe, müssen nicht erfahren, was sie tun sollen – sie müssen lernen, womit sie aufhören sollen.

Star Trek

Donnerstag, April 8th, 2010

Scotty: „Das Schiff gehört Ihnen, Sir. Alle Systeme sind bereit und laufen automatisch. Ein Schimpanse und zwei Praktikanten könnten es fliegen!“ Captain Kirk: „Danke, Mister Scott. Ich werde versuchen, das nicht persönlich zu nehmen.“

Paulo Coelho, Schriftsteller

Donnerstag, April 8th, 2010

Lerne, dass Siege wie Niederlagen zum Leben eines jeden gehören – außer zum Leben der Feiglinge.

Randy Komisar, amerikanischer Internet-Unternehmer und -Finanzier

Donnerstag, April 8th, 2010

Bei der aufgeschobenen Lebensplanung wird es immer die nächste Belohnung geben, hinter der man her ist, die nächste Ablenkung, den neuen Hunger, der zu stillen ist. Sie werden immer zu kurz kommen.

Steve Jobs

Donnerstag, April 8th, 2010

Vergeuden Sie nicht Ihre Zeit damit, dass Sie das Leben eines anderen leben. Lassen Sie sich nicht von Dogmen einengen. Dogmen sind das Ergebnis des Denkens anderer Menschen. Lassen Sie nicht zu, dass der Lärm fremder Meinungen Ihre eigene innere Stimme übertönt. Und vor allem haben Sie Mut, Ihrem Herzen und Ihrer Intuition zu folgen.

anonym

Donnerstag, April 8th, 2010

Wer seinen Stern kennt, kehrt niemals um.

Rolf Osterhoff

Donnerstag, April 8th, 2010

Erfolg ist das Erreichen eines Ziels.

Rolf Osterhoff

Donnerstag, April 8th, 2010

Selbstbewusst sein heißt, die eigenen Stärken zu leben.

Andreas Buhr

Donnerstag, April 8th, 2010

Erfolgreiche Führungskräfte handeln nach dem Motto: Wertschätzung statt Wertschöpfung

und

Werte sind die Software des Lebens

Konfuzius

Dienstag, April 6th, 2010

Konfuzius sprach vom vierfachen Weg der Bildung: „Sich das Ziel setzen im Pfad, sich klammern an die guten Naturanlagen, sich stützen auf die Sittlichkeit, sich vertraut machen mit der Kunst.“

Mark Twain (1835-1910), eigtl. Samuel Langhorne Clemens, amerik. Schriftsteller

Dienstag, April 6th, 2010

Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn der letzte Dollar weg ist.

Rabindranath Tagore (1861-1941)

Donnerstag, April 1st, 2010

„Ich schlief und träumte, das Leben wäre Freude.
Ich erwachte und sah: Das Leben ist Pflicht.
Ich handelte und siehe: Die Pflicht war Freude.“

anonym

Mittwoch, März 31st, 2010

Gibt Ihnen jemand eine Zitrone, machen Sie Limonade daraus.

Mark Twain

Mittwoch, März 31st, 2010

Der Unterschied zwischen dem richtigen Wort und dem beinahe richtigen ist derselbe wie der zwischen dem Blitz und dem Glühwürmchen.

Dale Carnegie

Dienstag, März 30th, 2010

Ehrliche, herzliche Begeisterung ist einer der wirksamsten Erfolgsfaktoren.

Max Weber

Dienstag, März 30th, 2010

Kein normaler Konsument weiß heute auch nur ungefähr um die Herstellungstechnik seiner Alltagsgebrauchsgüter, meist nicht einmal darum, aus welchen Stoffen und von welcher Industrie sie produziert werden. Ihn interessieren eben nur die für ihn praktisch wichtigen Erwartungen des Verhaltens dieser Artefakte.

Meyers Großes Konversations-Lexikon 1905–1909

Dienstag, März 30th, 2010

Dienste (Dienstleistungen) sind menschliche Arbeitsleistungen, durch die direkt eine Befriedigung der Bedürfnisse andrer erzielt wird.

Max Weber

Dienstag, März 30th, 2010

Unter »Herrschaft« soll hier also der Tatbestand verstanden werden: daß ein bekundeter Wille (»Befehl«) des oder der »Herrschenden« das Handeln anderer (des oder der »Beherrschten«) beeinflussen will und tatsächlich in der Art beeinflußt, daß dies Handeln, in einem sozial relevanten Grade, so abläuft, als ob die Beherrschten den Inhalt des Befehls, um seiner selbst willen, zur Maxime ihres Handelns gemacht hätten (»Gehorsam«).

Max Weber

Dienstag, März 30th, 2010

Der Führerdemokratie ist dabei im allgemeinen der naturgemäße emotionale Charakter der Hingabe und des Vertrauens zum Führer charakteristisch, aus welchem die Neigung, dem Außeralltäglichen, Meistversprechenden, am stärksten mit Reizmitteln Arbeitenden als Führer zu folgen, hervorzugehen pflegt.

Susan Pinker

Mittwoch, März 24th, 2010

Bleiben Sie Ihren Zielen treu, egal in welcher Lebenslage.

John Knittel

Mittwoch, März 24th, 2010

Alt ist man dann, wenn man an der Vergangenheit mehr Freude hat als an der Zukunft.

Benjamin Franklin

Montag, März 22nd, 2010

Für einen leeren Sack ist es schwer, aufrecht zu stehen.

Gregory Bateson

Montag, März 22nd, 2010

erzählte:

“Ich kannte einmal einen kleinen Jungen in England, der seinen Vater fragte:”Wissen Väter immer mehr als die Söhne?” und der Vater sagt “ja” Die nächste Frage war:” Papi, wer hat die Dampfmaschine erfunden?” und der Vater antwortete: “James Watt.” Daraufhin der Sohn:”Aber warum hat sie dann nicht James Watts Vater erfunden?”

Karl Marx

Freitag, März 12th, 2010

Alle Revolutionen haben bisher nur eines bewiesen, nämlich, dass sich vieles ändern lässt, bloß nicht die Menschen.

Hasso Plattner, Aufsichtsratschef SAP, Mitbegründer

Mittwoch, März 3rd, 2010

09.02.10:
Wir sind ein Unternehmen, das Gewinn machen muss. Das werden wir aber nur tun, wenn wir auch ein glückliches Unternehmen sind, und auch unsere Kunden glücklich sind.

Bryan Dyson, CEO Coca Cola

Dienstag, März 2nd, 2010

Imagine life as a game in which you are juggling some five balls in the air. You name them – Work, Family, Health, Friends and Spirit and you’re keeping all of these in the Air.

You will soon understand that work is a rubber ball. If you drop it, it will bounce back.

But the other four Balls – Family, Health, Friends and Spirit – are made of glass. If you drop one of these; they will be irrevocably scuffed, marked, nicked, damaged or even shattered. They will never be the same. You must understand that and strive for it.

Horst Köhler, *1943, seit dem 1. Juli 2004 Bundespräsident

Dienstag, März 2nd, 2010

Wir horchen staunend auf, wenn eine Nasa-Sonde Wasser auf dem Mars entdeckt haben soll – aber wir haben verlernt zu staunen über das Wasser, das bei uns so selbstverständlich aus dem Hahn fließt.

Antoine de Saint-Exupéry 1900-44, frz. Flieger u. Schriftsteller

Dienstag, März 2nd, 2010

Sprache ist die Quelle aller Mißverständnisse.

Erich Kästner

Dienstag, Februar 23rd, 2010

An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.

Chinesisches Sprichwort

Montag, Februar 22nd, 2010

Bevor Du daran gehst, Deine Energie einzusetzen, lerne sie zu bewahren.

Konfuzius

Montag, Februar 22nd, 2010

Wenn man auf kleine Gewinne nicht verzichten kann,
wird man keine großen Gewinne machen.

Georg Christoph Lichtenberg

Montag, Februar 22nd, 2010

Ob es besser wird,
wenn es anders wird,
weiß ich nicht.
Dass es anders werden muss,
wenn es besser werden soll,
ist gewiss.

anonym

Montag, Februar 22nd, 2010

Jeder hat denselben Himmel, aber nicht den gleichen Horizont.

Otto von Bismarck

Montag, Februar 22nd, 2010

Einen wirklich großen Mann erkennt man an drei Dingen: Großzügigkeit im Entwurf, Menschlichkeit in der Ausführung und Mäßigkeit beim Erfolg.

Heiko Mell

Montag, Februar 22nd, 2010

Was ist Erfahrung? … Die Erfahrung zerfällt (mindestens) in zwei Teile: einen allgemeinen beruflichen Teil (wie bewege ich mich in einer Arbeitsumgebung, wie behandele ich Chefs, Kollegen und ggf. Kunden, wie gehe ich mit – ggf. unberechtiger – Kritik um, wie löse ich Konflikte etc.?) und einen speziellen fachlichen Teil, der sich auf Ihr Arbeitsgebiet bezieht.

VDI nachrichten, 05.02.2010, Nr. 5, S. 20, Karriereberatung

Lee Iacocca

Freitag, Februar 19th, 2010

Um die Ente zu treffen, musst du die Flinte bewegen.

Charles F. Kettering

Freitag, Februar 5th, 2010

Niemand hätte jemals den Ozean überquert, wenn er die Möglichkeit gehabt hätte, bei Sturm das Schiff zu verlassen.

R. Sprenger

Donnerstag, Februar 4th, 2010

Wann immer eine Führungskraft erfolgreich ist, dann nicht, weil sie sich des Managementplunders bedient, den die Beraterindustrie feilhält. Sie ist erfolgreich, weil Menschen ihr folgen. Freiwillig folgen!

Albert Einstein

Mittwoch, Februar 3rd, 2010

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

Alexander von Humboldt

Montag, Februar 1st, 2010

Wohlstand ist,
wenn man mit Geld, das man nicht hat,
Dinge kauft, die man nicht braucht,
um damit Leute zu beeindrucken,
die man nicht mag…

Peter Drucker, amerikanischer Managementberater (1909 – 2005)

Montag, Februar 1st, 2010

Management is doing things right, Leadership is doing the right things.

Management macht die Dinge richtig, Führung macht die richtigen Dinge.

Wilhelm von Humboldt

Montag, Februar 1st, 2010

Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Winston Churchill

Montag, Februar 1st, 2010

Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler, aus denen man lernen kann, möglichst früh zu begehen.

Warren Farrell

Freitag, Januar 29th, 2010

Der Feminismus hat darauf hingewiesen, daß Gott auch eine Frau sein kann. Daß möglicherweise auch der Teufel eine Frau sein kann, wurde aber nie erörtert.

(Warren Farrell war jahrelang einziges männliches Mitglied in der Leitung der National Organization for Women in den USA. Während er für die Gleichberechtigung der Frauen kämpfte, wurde ihm klar, daß die Befreiung des weiblichen Geschlechts nur die eine Seite der Medaille sein kann.)

Erich Fromm

Freitag, Januar 29th, 2010

Menschen können zu verändernden Handlungen nur motiviert werden, wenn sie Hoffnung haben. Und sie können nur Hoffnung haben, wenn es eine Vision gibt; und sie können nur dann eine Vision haben, wenn man ihnen Alternativen zeigt.

Henry Ford

Donnerstag, Januar 28th, 2010

Erfolg besteht darin, daß man genau die Fähigkeiten hat, die im Moment gefragt sind.

Alfred Herrhausen

Donnerstag, Januar 28th, 2010

Jedes Problem in einem Unternehmen ist letztlich ein Personalproblem.

Lee Iacocca

Donnerstag, Januar 28th, 2010

Business ist nichts anderes als ein Knäuel menschlicher Beziehungen.

Platon

Donnerstag, Januar 28th, 2010

Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser kennenlernen als im Gespräch in einem Jahr.

Johann Wolfgang von Goethe

Donnerstag, Januar 28th, 2010

Erfolgreich zu sein setzt zwei Dinge voraus: Klare Ziele und den brennenden Wunsch, sie zu erreichen.

Seneca

Donnerstag, Januar 28th, 2010

Wer den Hafen nicht kennt, in den er segeln will, für den ist kein Wind ein günstiger.

Werner Schneyder

Donnerstag, Januar 28th, 2010

Freundschaft ist, wenn dich einer für gutes Schwimmen lobt, nachdem du beim Segeln gekentert bist.

Antoine de Saint-Exupèry

Donnerstag, Januar 28th, 2010

Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten und Aufgaben zu vergeben, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem endlosen Meer.

Johann Wolfgang von Goethe

Donnerstag, Januar 28th, 2010

Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.

Henry Ford

Donnerstag, Januar 28th, 2010

Henry Ford sagte einmal, als er gefragt wurde, woher er wußte, dass ein Massenauto vom Fließband die Massen begeistern würde: „Ich hatte so ein Gefühl. Hätte ich die Leute vorher gefragt, was sie wollen, so hätten sie schnellere Pferde und gemütlichere Kutschen verlangt.“

Rory Stewart

Donnerstag, Januar 28th, 2010

… Es geht nicht nur darum, genug zu delegieren und sich nicht bis in jedes Detail der Planung und Durchführung einzumischen. Sie müssen vielmehr akzeptieren, dass, wenn Sie Aufgaben delegieren, sage und schreibe 20 bis 30 Prozent ziemlich schieflaufen wird. Sie müssen wissen, wo Ihr Eingreifen erforderlich ist. Das ist keine Wissenschaft, und ich bin mir bewusst, dass ich oft falsche Entscheidungen getroffen habe. …

Der Schotte Rory Stewart wurde nach einem 6000-Meilen-Fußmarsch durch den mittleren Osten Gouverneur in der irakischen Übergangsregierung. Ein täglicher Balanceakt zwischen Führungsstärke, Diplomatie und Improvisationstalent.

Die härteste Managementschule der Welt. Harvard Businessmanager 1/2008, S. 106 ff.

Aristoteles

Dienstag, Januar 26th, 2010

Die Seele denkt nie ohne ein Bild.

Philip Rosenthal (Prof.)

Sonntag, Januar 24th, 2010

Erfolg ist etwas Sein, etwas Schein und sehr viel Schwein.

Konfuzius

Sonntag, Januar 24th, 2010

Beobachte, wie er handelt,
betrachte seine Motive und
untersuche, worin er seine Ruhe findet.
Wie könnte ein Mensch Dir dann noch etwas verbergen.

António R. Damásio

Freitag, Januar 22nd, 2010

Emotionen sind kein Luxus, sondern ein komplexes Hilfsmittel im Daseinskampf.

R. Sprenger (managermagazin, 2008)

Freitag, Januar 22nd, 2010

Menschen kommen zu Unternehmen, aber sie verlassen Vorgesetzte.

(aus dem Amerikanischen, Quelle nicht bekannt: People join companies and leave bosses.)

Gustav Mahler

Mittwoch, Januar 20th, 2010

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.

Woody Allen (*1935)

Dienstag, Januar 19th, 2010

Das Geheimnis des Erfolgs? Anders sein als die anderen.

Albert Einstein (deutsch-US-amerikanischer Physiker, 1879-1955)

Montag, Januar 18th, 2010

Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Ken Olsen (1977, Gründer von DEC)

Montag, Januar 18th, 2010

Es gibt keinen Grund dafür, dass jemand einen Computer zu Hause haben will.

Dietrich Bonhoeffer

Freitag, Januar 15th, 2010

Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen.

Johann Heinrich Pestalozzi

Dienstag, Januar 12th, 2010

Wer sich nicht selbst helfen will, dem kann niemand helfen.

Cyrill N. Parkinson, britischer Publizist

Mittwoch, Januar 6th, 2010

Wo immer in der Kommunikation ein Vakuum entsteht, werden Gift, Müll und Unrat hineingeworfen.

Mahatma Gandhi

Mittwoch, Januar 6th, 2010

Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.

Konfuzius

Dienstag, Januar 5th, 2010

Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen.

Gotthold Ephraim Lessing

Dienstag, Januar 5th, 2010

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht noch immer geschwinder, als jener, der ohne Ziel umherirrt.

Laotse

Dienstag, Januar 5th, 2010

Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg.

Mark Twain

Sonntag, Januar 3rd, 2010

Eine schlechte Angewohnheit kann man nicht aus dem Fenster werfen. Man muss sie die Treppe herunterboxen. Stufe für Stufe.

Goethes Mutter (Katharina Elisabeth Goethe)

Donnerstag, Dezember 17th, 2009

Rezept für das neue Jahr:
Man nehme 12 Monate, putze sie sauber von Neid, Bitterkeit, Geiz, Pedanterie und zerlege sie in 30 oder 31 Teile, so dass der Vorrat für ein Jahr reicht.
Jeder Tag wird einzeln angerichtet aus einem Teil Arbeit und zwei Teilen Frohsinn und Humor.
Man füge drei gehäufte Esslöffel Optimismus hinzu, einen Teelöffel Toleranz, ein Körnchen Ironie und eine Prise Takt.
Dann wird die Masse mit sehr viel Liebe übergossen.
Das fertige Gericht schmücke man mit Sträußchen kleiner Aufmerksamkeiten und serviere es täglich mit Heiterkeit.

Alfred Herrhausen

Donnerstag, Dezember 17th, 2009

Wer sich selbst nicht zu führen versteht, kann auch andere nicht führen.

Johann Wolfgang von Goethe

Montag, Dezember 7th, 2009

Ich kehre in mich selbst zurück, und finde eine Welt.

Autor nicht bekannt

Montag, November 23rd, 2009

Als wahrer Gottesfreund musst Du die Argumente des Teufels kennen.

Dwight D. Eisenhower

Freitag, November 13th, 2009

Was nicht auf einer einzigen Manuskriptseite zusammengefaßt werden kann, ist weder durchdacht noch entscheidungsreif.

Mark Twain

Freitag, November 13th, 2009

schrieb einmal einem Freund einen langen Brief und schrieb: „Entschuldige diesen langen Brief, ich hatte keine Zeit, mich kurz zu fassen.“

Talmud

Freitag, November 13th, 2009

Meine Gedanken formen meine Worte,
meine Worte formen meine Taten,
meine Taten formen meine Gewohnheiten,
meine Gewohnheiten formen meinen Charakter
mein Charakter formt mein Schicksal.

Seneca

Freitag, November 13th, 2009

An unseren Meinungen leiden wir mehr als an den Ereignissen.

Autor nicht bekannt

Freitag, November 13th, 2009

Erfolg ist das Erreichen eines Zieles

Charles B. Handy (* 1932) irischer Wirtschafts- und Sozialphilosoph

Donnerstag, November 12th, 2009

Gute Manager inspirieren andere und helfen ihnen, etwas zu bewirken. Was wir brauchen, sind dienende Führungskräfte. Sie stehen nicht im Vordergrund, sondern agieren durch andere Menschen. Wie ein Filmregisseur. Den sieht man auch nie und kennt ihn nur durch seine Arbeit.

Konfuzius

Donnerstag, November 12th, 2009

Wenn du liebst, was du tust, wirst du nie wieder in deinem Leben arbeiten.

Jean Paul Getty

Donnerstag, November 12th, 2009

Wenn man einem Menschen trauen kann, erübrigt sich ein Vertrag. Wenn man ihm nicht trauen kann, ist ein Vertrag nutzlos.

Erich Kästner

Donnerstag, November 12th, 2009

Bei Vorbildern ist es unwichtig, ob es sich dabei um einen großen toten Dichter, um Mahatma Gandhi oder um Onkel Fritz aus Braunschweig handelt, wenn es nur ein Mensch ist, der im gegebenen Augenblick ohne Wimpernzucken gesagt oder getan hat, wovor wir zögern.

Kurt Tucholsky

Donnerstag, November 12th, 2009

Wenn man einen Menschen richtig beurteilen will, so frage man sich immer: „Möchtest du den zum Vorgesetzten haben?“

Abraham Lincoln

Donnerstag, November 12th, 2009

Die Henne ist das klügste Geschöpf im Tierreich. Sie gackert erst, nachdem das Ei gelegt ist.

Konfuzius

Donnerstag, November 12th, 2009

Erzähle es mir und ich werde es vergessen,
zeige es mir und ich werde mich erinnern,
lass es mich tun und ich werde es behalten.

Gerhard Bronner

Donnerstag, November 12th, 2009

Fairness ist die Kunst, sich in den Haaren zu liegen, ohne die Frisur zu zerstören.

Henry Ford

Donnerstag, November 12th, 2009

Das Geheimnis des Erfolges ist, den Standpunkt des anderen zu verstehen.

Demokrit

Donnerstag, November 12th, 2009

Es werden mehr Menschen durch Übung tüchtig als durch ihre ursprüngliche Anlage

Lee Iacocca

Donnerstag, November 12th, 2009

Letzten Endes kann man alle wirtschaftlichen Vorgänge auf drei Worte reduzieren:
Menschen, Produkte und Profite. Die Menschen stehen dabei immer an erster Stelle. Wenn man kein gutes Team hat, kann man mit den beiden anderen nicht viel anfangen.

Unternehmerwitz

Donnerstag, November 12th, 2009

Ein Bewerber stellt sich vor. „Haben Sie etwas gelernt?“, fragt der Chef. „Nein“, antwortet der Bewerber schlicht. Der Chef atmet erleichtert auf: „Gott sei Dank! Dann müssen wir Sie wenigstens nicht umschulen.“

Autor nicht bekannt

Dienstag, November 10th, 2009

Frauen von heute sind ein Problem für die Männer von gestern.

John Lennon

Montag, November 9th, 2009

Life happens, while you make other plans.

Plutarch

Montag, November 9th, 2009

Wer bei einem Lahmen wohnt, lernt hinken.

Laotse

Freitag, November 6th, 2009

Nichtstun ist besser als mit Mühe nichts zu schaffen.

Marilyn Monroe

Freitag, November 6th, 2009

Karriere ist etwas Herrliches,aber man kann sich in einer kalten Nacht nicht daran wärmen.

Remarque

Freitag, November 6th, 2009

Den Charakter eines Menschen erkennt man dann,wenn er Vorgesetzter geworden ist.

Charles de Montesquieu

Freitag, November 6th, 2009

Wenn du regieren willst, darfst du die Menschen nicht vor dir herjagen. du musst sie dazu bringen,dir zu folgen.

Aenne Burda, zur Feier ihres 90. Geburtstags

Freitag, November 6th, 2009

Merkwürdig, die jungen Frauen wollen heute alle gleich aussehen. Als ich jung war, wollte ich nur eins – anders sein als alle anderen und Erfolg haben!

Henry Ford

Freitag, November 6th, 2009

Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg.

Gerald Hüther

Mittwoch, November 4th, 2009

02. November 2009 , Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

… In jeder neuen Generation muss jeder Junge, der auf die Welt kommt, die schmerzhafte Erfahrung machen, dass er den nötigen Halt nur findet, wenn er gewisse Erwartungen erfüllt. Aber das ist kein Wachstum, sondern Verbiegung oder Selbst-Abrichtung…Ich würde mir für unsere Jungs wünschen, dass sie statt Rollenspielern authentische Männer werden. Solche Jungs haben Halt in sich. Ein authentischer Mann ist einer, bei dem Denken, Fühlen und Handeln eine Einheit sind. Neurobiologisch spricht man von Kohärenz. Menschen, die diese Kohärenz verkörpern, haben eine besondere Ausstrahlung. Das nennt man Charisma…

Chinesische Weisheit

Mittwoch, November 4th, 2009

Wenn Du kein Lächeln hast, eröffne keinen Laden.

Chinesische Weisheit

Mittwoch, November 4th, 2009

Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Schutzmauern, die anderen – Windmühlen.

Thomas Alva Edison

Montag, November 2nd, 2009

Erfolg hat nur, wer etwas tut, während er auf den Erfolg wartet.

Philipp Rösler, Bundesgesundheitsminister 10/2009

Montag, November 2nd, 2009

Ich bin meiner Frau sehr dankbar, dass sie Ja gesagt hat zu meinem Ministerjob. Wenn sie gesagt hätte, mach es nicht, hätte ich es nicht machen können.
Philipp Rösler, neuer Bundesgesundheitsminister

Marc Aurel

Montag, November 2nd, 2009

Werde also nicht müde, deinen Nutzen zu suchen, indem du anderen Nutzen gewährst.

Autor nicht bekannt

Montag, November 2nd, 2009

Wege, die man nicht geht, wachsen zu.

Franz Kafka

Montag, November 2nd, 2009

Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.

Manfred Spitzer, Hirnforscher

Montag, November 2nd, 2009

Die Frage danach, wie man Menschen motiviert, ist etwa so sinnvoll wie die Frage „Wie erzeugt man Hunger?“. Die einzige vernünftige Antwort lautet „Gar nicht, er stellt sich von alleine ein“.

Schwedische Volksweisheit

Montag, November 2nd, 2009

… denk daran, dass es der Gegenwind und nicht der Rückenwind ist, der einen Drachen steigen lässt.

Heinz Riesenhuber

Montag, November 2nd, 2009

Der einzige Weg, nie auf die Nase zu fallen, ist der, stets auf dem Boden zu kriechen.

Autor nicht bekannt

Montag, November 2nd, 2009

Die Straße des geringsten Widerstands ist nur am Anfang asphaltiert.

Erich Kästner

Montag, November 2nd, 2009

An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.

Albert Einstein

Montag, November 2nd, 2009

Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener. Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat.

Henry Ford

Montag, November 2nd, 2009

Hätte ich die Menschen gefragt, was sie wollen, hätte ich statt Autos nur schnellere Kutschen entwickelt.

Henry Ford

Montag, November 2nd, 2009

Erfolg besteht darin, dass man genau die Fähigkeiten hat, die im Moment gefragt sind.

Autor nicht bekannt

Montag, November 2nd, 2009

Ein Wirt auf seiner Speisekarte: Wenn ich versuchen würde, es allen recht zu machen, wäre ich übermorgen pleite.

Autor nicht bekannt

Montag, November 2nd, 2009

„Lass dir aus dem Wasser helfen, oder du wirst ertrinken“, sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf einen Baum.

Erasmus von Rotterdam

Montag, November 2nd, 2009

Der Kern des Glücks: der sein zu wollen, der Du bist.

Albert Einstein

Montag, November 2nd, 2009

Hätte ich ein Problem zu lösen, von dem mein Leben abhängt, so würde ich 90 % der Zeit einsetzen, das Problem zu entdecken und 10 %, es zu lösen.

Christian Morgenstern

Montag, November 2nd, 2009

Vorsicht und Misstrauen sind gute Dinge, nur sind auch ihnen gegenüber Vorsicht und Misstrauen nötig.

Konrad Lorenz

Montag, November 2nd, 2009

Gedacht heißt nicht immer gesagt, Gesagt heißt nicht immer gehört, Gehört heißt nicht immer verstanden, Verstanden heißt nicht immer einverstanden, Einverstanden heißt nicht immer angewendet, Angewendet heißt nicht immer beibehalten.

Heinrich Friedrich Karl Reichsfreiherr vom und zum Stein, preußischer Politiker

Montag, November 2nd, 2009

Hüte dich vor dem Entschluss, zu dem du nicht lächeln kannst.

Eugen Roth

Montag, November 2nd, 2009

Ein Mensch fühlt oft sich wie verwandelt, sobald man menschlich ihn behandelt.

Johann Wolfgang von Goethe

Montag, November 2nd, 2009

Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst Du schönes Bauen.

George Bernard Shaw

Montag, November 2nd, 2009

Die Strafe des Lügners ist nicht, dass ihm niemand mehr glaubt, sondern, dass er selbst niemandem mehr glauben kann.

Larry Winget

Montag, November 2nd, 2009

Erfolg ist, all das in jedem Bereich seines Lebens zu sein, das man sein kann, ohne die Möglichkeit aufzugeben, auch alles in jedem anderen Bereich des Lebens zu sein, das man sein kann.

Michael Argyle, 1925 – 2002, englischer Sozialpsychologe

Montag, November 2nd, 2009

Unter Macht wird das Vermögen verstanden, auf das Verhalten anderer Einfluss zu nehmen.

Max Weber

Montag, November 2nd, 2009

Macht bedeutet jede Chance, innerhalb einer sozialen Beziehung den eigenen Willen auch gegen Widerstreben durchzusetzen, gleichviel, worauf diese Chance beruht.

Johann Wolfgang von Goethe, 1808

Montag, November 2nd, 2009

Unsere Vorfahren hielten sich an den Unterricht, den sie in ihrer Jugend empfangen, wir aber müssen jetzt alle fünf Jahre umlernen, wenn wir nicht ganz aus der Mode kommen wollen.

Stephen Covey

Montag, November 2nd, 2009

Wenn Sie meinen, eine Person allein könne nichts bewirken, dann überlegen Sie mal, was ein einziger Zigarrenraucher in einem gut besetzten Restaurant anrichten kann.

Autor nicht bekannt

Montag, November 2nd, 2009

Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst, sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die Angst.

Karen Heumann, Jung von Matt Vorstand 9/2008

Montag, November 2nd, 2009

Markenführung ist vor allem Führung – und die braucht Visionäres. Doch statt Magie greift der Absicherungswahn. Jung von Matt Vorstand Karen Heumann 9/2008

Chinesische Weisheit

Montag, November 2nd, 2009

Vor einem Spiel sollten drei Dinge feststehen: die Spielregeln, der Einsatz und wann Schluss ist.

Lao Tse

Montag, November 2nd, 2009

Wer viel über andere weiß, ist vielleicht gebildet, aber wer sich selbst kennt, ist klug.

Albert Einstein

Montag, November 2nd, 2009

No problem can be solved from the same level of consciousness that created it.

Probleme kann man niemals mit denselben Denkweisen lösen, durch die sie entstanden sind.

Kurt Tucholsky (1890-1935) deutscher Journalist, Satiriker und Zeitkritiker

Montag, November 2nd, 2009

Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 35 Jahre falsch machen.

Wolfgang Amadeus Mozart

Montag, November 2nd, 2009

Der schönste Teil beim Schöpfen einer Symphonie besteht darin, mir das Ganze auf einmal vorstellen zu können.

Warren Bennis, Führungs- und Teamexperte

Montag, November 2nd, 2009

Es sind diejenigen am erfolgreichsten, in denen sich eine mäßige Begabung mit der Fähigkeit verbindet, auch angesichts einer Niederlage nicht aufzugeben.

Friedrich Nietzsche

Montag, November 2nd, 2009

Eine Schlange, die sich nicht häutet, stirbt.

Autor nicht bekannt

Montag, November 2nd, 2009

Man kann gegen Wellen ankämpfen oder sich von ihnen in die Zukunft tragen lassen.

Ashley Montagu

Montag, November 2nd, 2009

Das Ziel des Lebens besteht darin, jung zu sterben und zwar so spät wie möglich.

Hans-Jürgen Walter

Montag, November 2nd, 2009

Nur, weil ich etwas sollte, muss ich es nicht wollen, aber ich darf es wollen, obwohl ich es sollte.

Meike Wiarda

Montag, November 2nd, 2009

Das Beste an einem guten Außendienst ist der Innendienst.

Aristoteles

Montag, November 2nd, 2009

Freude an der Arbeit lässt das Werk trefflich geraten.

Meike Wiarda

Montag, November 2nd, 2009

Ich kann nur dann jemanden wertschätzen, wenn ich die eigenen Werte und Werte des anderen kenne, respektiere und schätze.

Autor nicht bekannt

Montag, November 2nd, 2009

Nicht die Fakten, sondern die Wahrnehmung von jemandem bestimmen die Wirklichkeit.

Nicola Fritze

Montag, November 2nd, 2009

Glaube an den anderen immer ein bisschen mehr als der andere an sich glaubt.

Autor nicht bekannt

Montag, November 2nd, 2009

Nur farblose Menschen sehen alles in schwarz-weiß.

Pablo Picasso

Montag, November 2nd, 2009

Ein Maler ist ein Mann, der malt, was er verkauft. Ein Künstler ist dagegen ein Mann, der das verkauft, was er malt. Pablo Picasso

Stanislaw Jercy Lec

Montag, November 2nd, 2009

Autoverkäufer verkaufen Autos, Versicherungsvertreter Versicherungen. Und Volksvertreter?

Gabriel Laub

Montag, November 2nd, 2009

Der Wert der Ideale steigt. Wenigstens behaupten das diejenigen, die ihre Ideale erfolgreich verkauft haben.

Danny Kaye

Montag, November 2nd, 2009

Es stimmt nicht, dass alles teurer wird; man muss nur einmal versuchen, etwas zu verkaufen.

Stephen Hawking

Montag, November 2nd, 2009

Jede mathematische Formel in einem Buch halbiert die Verkaufszahl dieses Buches.

Erich Maria Remarque 1898-1970 dt. amerikanischer Schriftsteller

Montag, November 2nd, 2009

Du kannst Dich in einen Erzengel verwandeln, ein Idiot oder Krimineller sein, niemand wird es bemerken. Aber wenn Dir ein Knopf fehlt, wird alle Welt es sehen. Erich Maria Remarque 1898-1970 dt. amerikanischer Schriftsteller

George Bernard Shaw

Montag, November 2nd, 2009

Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedes Mal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie passten auch heute noch.